Wie gefährlich ist eine Mittelohrentzündung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an, wie schlimm sie ist. "Normalerweise" ist sie nach kurzer Zeit wieder verheilt. Hatte schon oft eine, aber nie länger als 1 Woche. Allerdings kann es natürlich auch schlimmer kommen. Es gibt Leute, die mussten operiert werden, was allerdings eher selten ist.

Üblich ist es, dass man einfach zum Arzt geht, dieser schaut mal nach, Diagnostiziert eine Mittelohrentzündung und gibt dir daraufhin Antibiotika oder andere Medikamente.

7

Nach einer Woche wieder verheilt spinnst du?? Habe es seit meiner Kindheit und kann/darf immernoch nicht unter Wasser. Zur Hälfte hast du Recht ja nach paar Tagen beruhigt es sich wieder aber nach paar Monaten fängt das gleiche Spiel von vorne an.

0
19

Das ist dann eine akute und ehrlich, sowas hab ich noch nie gehört. eine Entzündung in den Ohren geht normal bis.eine Woche

0

das kann schon ziemlich schlimm werden, wenn sich die entzündung ausbreitet. mit so etwas solltest du schnell zum arzt gehen

Kann sehr gefährlich werden. Geh so schnell es geht zum HNO das abchecken lassen. Ferndiagnose leider nicht möglich.

Absaugen nach Mittelohrentzündung! Erfahrungen?

Hat jemand von euch schon Erfahrungen gemacht mit dem Absaugen des Ohrenschmalzes nach einer Mittelohrentzündung? Bald muss ich das nämlich machen und davor habe ich sehr Angst. Einige sagen es sei schmerzhaft aber wieder andere sagen man spührt nichts. Kann jemand der damit Erfahrungen gemacht hat (auch mit Mittelohrentzündung) darüber berichten? Würde mich sehr freuen und mir hoffentlich die Angst wegnehmen...

...zur Frage

mittelohrentzündung wird schlimmer. normal?

Gestern hatte ich ein bisschen schmerzen auf dem linken ohr und war da nachts fast ganz taub und morgens nur noch ein bisschen. Bin dann morgens zum arzt, der meinte ich hätte ne mittelohrentzündung auf dem linken ohr. Hab dann antibiotika und nasenspray bekommen. Heute wache ich auf und habe auch noch ein bisschen schmerzen auf dem rechten ohr und es fühlt sich so an als sei wasser im ohr und es rauscht. Geht sowas? Ich nehm ja schon antibiotika und gestern war das ohr noch okay.

...zur Frage

Wie fühlt sich eine Mittelohrentzündung an?

Moin erstmal,
Ich habe seit etwa heute Vormittag auf dem linken Ohr leichte Schmerzen. Vorallem wenn ich leicht drauf drücke.
Fühlt sich so eine Mittelohrentzündung an? Oder ist das ein Zeichen, das sich da was entzündet?
Danke für nachfragen.

...zur Frage

Mittelohrentzündung... Was tun damit sie schnell wieder weg geht?

Hallo,

also ich hab schon wieder eine Mittelohrentzündung... Wie werd ich die schnell wieder los??? Ich fahre am Mittwoch in die Ferien und möchte dann wieder Gesund sein...

Vielen Dank LG Giftzwerg13

...zur Frage

Chronische Mittelohrentzündung,oder nicht?

Hab ein Rauschen im Ohr und höre auf einem Ohr nicht sehr gut. War auch beim HNO,der meinte es wäre eine stinknormale Mittelohrentzündung,doch als ich dann auf den Begriff chronische Mittelohrentzündung und auf die Symptome einer chronischen Mittelohrentzündung gestoßen bin,standen da genau die gleichen Symptome,die ich habe obwohl mein Arzt mir gesagt hat das es nix besonders schlimmes sei... Bin nun etwas verunsichert... Und noch eine frage,wann darf ich wieder sport machen,denn eigentlich fühle ich mich relativ fit,hab kaum noch schmerzen und es kommt auch kaum noch flüssigkeit aus meinen ohr,das einzige ist halt die hörminderung.😔

...zur Frage

Ohr kitzelt plötzlich und nach jucken Druck im Ohr?

Hallo,

ich hab seit Monaten mittlerweile das Problem, dass mein linkes Ohr abhinzu, in undefinierbaren Abständen anfängt zu "kitzeln". Ungefähr dort wo das Ohrläppchen sich befindet. Wenn ich daran jucke, indem ich mein Ohr von unten nach oben drücke entspannt sich das Gefühl, aber hat zur Folge dass ich daraufhin einen blöden Druck im Ohr habe (der nach paar Minuten wieder verschwindet) und, je nachdem wie stark ich daran gejuckt habe hat es sich auch etwas nass angefühlt. Ich war in den letzten 3 Monaten ein paar mal beim HNO, aber er meinte bei meinem Ohr sei alles in Ordnung. Alles liege frei, dies das. Seitdem habe ich mir vorgenommen einfach das kitzeln zu ignorieren, da es nach 2 Minuten ca verschwindet. Aber diesen Sonntag konnte ich mich nicht zurückhalten und hab wie wild daran gejuckt.(das war am abend) Danach hatte ich einen Druck im Ohr und leichte Schmerzen. Nur diesmal hatte ich den Druck auch am nächsten morgen und mein Arzt stellte eine Mittelohrentzündung fest. Habt ihr eine Idee was das Kitzeln bedeutet? Ob es harmlos ist und nichts mit der MOE zu tun hat oder ob da vielleicht mehr hinter steckt? Bin gespannt eure Antworten LG (bin M/17)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?