Wie gefährlich ist die strahlung von Mobilfunkmasten aus nächster nähe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie gefährlich die Strahlung ist, ist eher eine Glaubensfrage. Wissen tut das scheinbar keiner und wenn doch, wird durch Lobbyisten-Desinformation nicht mehr erkennbar, was nun der Wahrheit am nächsten kommt.

Es geht dabei aber um die tägliche Dosis. Dass Strahlung ab eine Dosis x gesundheitsschädlich ist, ist unstrittig. Du musst nun selber wissen, welches Risiko Du daraus ableitest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde es nicht versuchen, die Strahlung dürfte nicht unbedingt gut tun.

Zudem wird die Anlage durch Hochspannung gespeist, wodurch Du gegrillt werden könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuedigerKaarst
28.09.2016, 02:47

Da fällt mir noch was zu ein.

Ich wohnte unter einer Antenne und baute eine Satelitenschüssel auf.

Der Techniker von T-Mobile war mit auf dem Dach und er meinte zu mir, dass wenn ich meine Schüssel genau auf die Anlage ausrichten würde, die Schüssel die Strahlung zurück zum Mast senden würde und er dann nicht mehr sendet.

Ich habe es besser nicht versucht.

0

Wenn Du Dich unbedingt umbringen willst, dann klettere weiter. Nicht nur, daß Du abstürzen könntest, sondern kannst wegen viel Strom gegrillt werden, Deine Zellen und Nerven werden massiv geschädigt. Nicht umsonst haben Leute, die beruflich dort arbeiten Schutzanzug an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?