Wie gefährlich ist der Kontakt mit Astbest?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Asbestfasern wandern durch die Lunge, durch das Zwerchfell bis zur Leber und Bauchspeicheldrüse, verursachen dort unheilbare Entzündungen und damit einen schmerzvollen Tod.

Freilich nicht sofort, aber langsam und deshalb noch schmerzhafter. Der Gesetzgeber hat deshalb Asbest seit etwa 1980 in jeder Form verboten und strenge Vorschriften zur Behandlung bestehender Asbestbauteile erlassen.

Schutzvorschriften sind nur wirksam, wenn sie konsequent eingehalten werden. Je mehr und je länger Du Asbeststaub ausgesetzt bist um so größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass Du z.B. beim Wechseln der Schutzkleidung Asbeststaub einatmest. Also hör bald mit dieser Arbeit auf!

Ok danke für die Informationen. Werde mir ab morgen einen anderen Job suchen. Hoffe das die 2 Wochen nicht allzu schlimm für die Gesundheit waren.

0
@laliluma92

Und was wäre, wenn ich im schlimmsten Fall ein wenig Astbeststaub eingeatmet hätte? Ich meine da arbeiten Leute die über 1 Jahr dort arbeiten und ich jetzt seid ca. 14 tagen.

0

Was möchtest Du wissen?