Wie gefährlich ist das Wohnen an diesem Hochspannungsmasten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Danke für die Zahlreichen Antworten, das hat mir echt weitergeholfen. Ich habe mich beim EVU erkundigt und der Strommasten ist außer Betrieb, somit besteht hier zumindest keine Gefahr bezüglich elektromagnetischen Feldern. Aus Kostengründen wurde er nicht abgebaut. 

Allerdings sind mir weitere Hochspannungsleitungen auf der anderen Seite vom Neckar aufgefallen. Entfernung zu meinem potentiellen Baugrundstück ca. 80-100 Meter (siehe Bild). Die scheinen auch etwas größer zu sein, also vermutlich was mit 110 Kilovolt. Meint ihr der angegebene Abstand reicht oder sollte ich das trotzdem lieber nicht kaufen?

Der Mast sieht nicht nach Hochspannungsmast aus, sondern nach Mittelspannung, wahrscheinlich zwischen 5000 und maximal 20.000 Volt. Wo die Kabel weiterführen, kann man in der Gemeinde oder beim zustäniigen Stromverteiler erfahren. Panik ist in diesem Fall nicht angebracht.

Trägt irgendjemand in der Familie einen Herzschrittmacher oder ICD? Dann wäre die Lage ungünstig, da elektromagnetische Strahlung die Funktion des Gerätes beeinflusst. Ansonsten ist es kein Problem. Unser Stall liegt in unmittelbarer Nähe zu einer Hochspannungsleitung, aber ich habe trotz meines ICDs noch keine Auswirkungen gespürt, die Leitung ist aber auch in großer Höhe.

Kommentar von auchmama
09.03.2016, 11:56

Ein Haus plant und baut man ja nicht mal eben für 5 Jahre!

Wie sollte denn der potentielle Bauherr jetzt schon wissen, ob er nicht in 10 Jahren auf einen Herzschrittmacher angewiesen ist - oder ein anderes Familienmitglied?

Ich bleibe dabei, man kann es auch besser lassen, wenn man die Wahl hat :-(

0

Tu es nicht! In der Nähe von Hochspannungsmasten hörst du immer, rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, ein leises Sirren. 

Es würde mir daher im Traum nicht einfallen, eine Immobilie in der Nähe eines Hochpannungsmasten zu kaufen!

was da fließ sagt dir das EVU. Halte das aber für Mittelspannung, keine Hochspannung!

Sorry, aber da möchte ich nicht tot überm Zaun hängen und Du machst Dir ernsthaft Gedanken, Dich und Deine Familie da irgendwann schlafen zu legen?

Ich würde mir ganz sicher kein Grundstück in unmittelbarer Nähe zu Hochspannungsleitungen suchen. Selbst wenn es günstiger sein sollte, ist das sparen am falschen Ende :-/

Was möchtest Du wissen?