Wie gefährlich ist das Quecksilber zerbrochener Energiesparlampen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier ein Link mit vielen Hintergründen wie man sich z.B. bei einer zerbrochenen Energiesparlampe verhalten sollte. http://www.nabu.de/themen/energie/energieeffizienz/10471.html (Ziemlich in der Mitte die Überschrift "Was mache ich, wenn das Glas einer Energiesparlampe kaputt geht?")

Gut lüften, nicht mit bloßen Händen anfassen - auf keinen Fall aufsaugen. (Der Staubsauger verteilt den Quecksilberdamp dann bei jedem weiteren Benutzen ....)

Meine persönliche Meinung ist, dass das im Augenblick ein bisschen zu heiß gekocht wird: Denkt bitte an die alten Fieberthermeter, die jetzt zum Glück sogar veboten sind. Oder die gute alte Neonröhre, die in den meisten Küchen jahrzehntelang ihren Dienst tat und tut. Und bitte nicht vergessen, dass Kohlekraftwerke bei der Stromerzeugung Quecksilber frei setzen, so dass jede Stromeinsparung auch hier davor bewahrt.

In den Kohlekraftwerken wird aber schon seit Jahrzehnten alles an Abgasen so gefiltert, dass die gesetzlichen Grenzwerte eingehalten werden, also so schlimm ist es längst nicht mehr.

0

Hi glaub auch net das es so extremst gefährlich ist hat mich aber sehr interessiert die Frage :-). Wegen den Quecksilber-Thermometern habe ich mal gehört das wen sie zB runterfallen und in einen Boden einsickern muss man den ganzen Boden rausreissen (zB im Keller den ganzen Beton) weil das sonst extremst gefährlich ist. Das ist aber glaube ich weil da mehr von Quecksilber drinnen war als zB bei der Lampe. Oder so keine AHnung ;-). Danke dir Lg

0

Hallo Newbeats,

die Gefährlichkeit des Quecksilbers in zerbrochenen Leuchtstoff-Energiesparlampen ist nicht zu unterschätzen. Aber es ist ja nicht nur das Quecksilber. Viele Lampen enthaltenen auch noch andere, nicht gerade gesunde Inhaltsstoffe. Eine gesunde und energiesparende Alternative sind LED-Energiesparlampen. Die Technik ist inzwischen ausgereift und Lampen von guter Qualität haben wirklich ein ausgezeichnetes Licht. Sie sind hell und angenehem. Darüber hinaus sind LED-Lampen sehr flexibel. Du kannst z. B. welche mit RGB-LEDs nehmen und hast dann noch die Farbwechsel-Möglichkeit, so dass du eine Lampe auf deine jeweilige Stimmung einstellen kannst. Beim gemütlichen Fernsehabend stellst du dir vielleicht ein dunkleres Licht in einer warmen Farbe ein und wenn du Helligkeit brauchst, dann nimmst du weißes Licht. Aber auch schon die einfachen weißen oder warmweißen LED-Lampen, die es inzwischen wirklich für alle Leuchten gibt und die sogar in Schienen- und Seilsystemen mit Halogenlampen kombiniert werden können, sind wirklich klasse. Schau doch mal bei www.ledmeile.de rein. Du wirst erstaunt sein, was mit LEDs alles machbar ist, denn dort gibt es jede Menge Beispiele und Informationen sowie einen Link zum Onlineshop mit wirklich hochwertigen LED-Lampen.

LG

Greenstar

Was möchtest Du wissen?