Wie gefährlich ist das Deep Web, für Deutsche und Online-Banking, Drogenhandel usw?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Begriff "Deep Web" ist eine Erfindung der Medien, weil die meisten mit "TOR", das ist die Technologie die dahinter steckt, nichts anfangen können. Es ist weder Deep, noch Dark, noch sonst was. Der einzige Unterschied ist, dass die Daten die im Netz durch die Gegend geroutet werden verschlüsselt sind und die eigene IP-Adresse dabei mehrmals geändert wird.

Das ganze verfolgt den Zweck sich annonym im Netz zu bewegen zu können. Z.B. wenn man politisch in bestimmten Ländern verfolgt wird oder in Überwachungsstaaten lebt, die wissen wollen über was man sich so im Internet informiert. Dabei in die Privatssphäre unbescholtener Bürger eingreift.

Das TOR-Netzwerk hat für Ermittlungsbehörden den Vorteil, dass sie sehen, wo sich Käufer und Verkäufer verabreden. z.B. auf welchen Webseiten. Einmal gekauft, muss das ganze ja vom Verkäufer zum Käufer. Das geht dann entweder per Post oder persönlicher Übergabe. Auch sind Geldüberweisungen nicht mehr ganz so annonym. Selbst Bitcoins müssen irgendwo in richtiges Geld umgewandelt werden. Spätestens dort ist man dann auch nicht mehr ganz annonym. Ermittlungsbehörden weltweit, kaufen oder verkaufen dort selber um an die Verkäufer zu kommen und illegale Machenschaften aufzudecken.

Um zu Deiner Frage zurück zu kommen würde ich nicht empfehlen dort irgendwas zu kaufen. Im schlechtesten Fall kaufst Du einer Ermittlungsbehörde etwas ab und ein paar Tage später klingelt das SEK bei Dir. Alles schon vorgekommen.

Für Online-Banking braucht man kein TOR-Netzwerk und Waffen bekommt man sicherlich auch in irgendwelchen Spelunken in Osteuropa.

Die offizielle Webseite des Dienstes ist https://www.torproject.org/

Dort kann man sich auch über den eigentlichen, positiven Sinn und Zweck des Netzwes ausführlichst informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heya LapDanceHot,

das Deep- und/oder Darkweb ist für Deutsche nicht "gefährlicher", als wie für User aus anderen Ländern, kommt halt darauf an wie gut DU Dich in/mit dieser Materie auskennst und welche Maßnahmen Du triffst!

Entgegen der Aussage vom Frooopy (von wegen osteuropäische Spelunken) kannst Du auch (ohne weiteres) hier bei den "richtigen" Leuten oder "Spelunken" Waffen bekommen!

Was allerdings stimmt, ist der Part mit dem (ein-)kaufen im Dark-/Deepweb...

Die Gefahr einer Ermittlungsbehörde auf dem Leim zu gehen ist (höher) als im regulären Net und zu 99,9% kannst Du davon ausgehen, das die dort angebotenen Waren/Dienstleistungen nicht unbedingt der Legalität entsprechen!

WENN diese Dinge "sauber" wären, bräuchte ich/man ja seine (wahre) Identität nicht verschleiern!

Greetz,

GaiJin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das deep web sind webseiten die bei der google suche nicht auftauchen. Das sind auch viele webseiten die irgendwann mal zum spaß von privatpersonen erstellt wurden aber kaum inhalte haben, auch das zählt zum deep web, deshalb ist das deep web viel größer. Kriminelle nutzen es natürlich auch, denn sie wollen schließlich nicht dass ihre ware oder dienstleistungen in der google suche auftauchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das 'Deep Web' ist an sich gar nicht gefährlich. Denn was ist das denn? Das sind nicht für die Suche Indizierte Seiten und Inhalte. Das wird also von sehr vielen (ohne böse Absicht) genutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überhaupt nicht!

Ganz im Gegenteil: es wäre höchst unsicher, wenn alle Online-Konten über Suchmaschinen wie Google gefunden werden könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist für keinen gefährlich .

Essind einfach nur Server die nicht in Suchmaschinen gefunden werden wollen . Bzw nur über ihre direkte IP und Logins erreichbar .

Und wie alles was nicht gefunden werden will , bietet es anderen die möglichkeit irgendwas zu machen , das kann gut sein (geheime Forschungsdaten) oder böse sein (illegale Verkäufe ) .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann man reinfallen  und sich die VT brechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

inwiefern sollte das Deepweb etwas oder jemanden gefährden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?