Wie gefährlich ist das " water fasting "?

2 Antworten

Ein "bisschen krank" fühlen... Du wirst dich mehr als nur ein bisschen krank fühlen, denn viele sind nach 28 Tagen schlicht gestorben, weil sie verhungert sind. Aber dann musst du dir auch keine Gedanken mehr ums Gewicht machen. Das Video war entweder ein Fake oder der Typ hat es unter ärztlicher Aufsicht gemacht.

Was ist dir wichtiger? Dünn sein oder gesund sein? Dass der Typ "krass gut" abgenommen hat ist jawohl klar, guck dir die Menschen in Hungersnöten an, die nehmen auch "krass gut" ab.

Risiken: Hunger schmerzt höllisch. Du wirst Schmerzen haben. Das Herzinfarktrisiko steigt rapide, Mangelerscheinungen, Schwächeanfälle, Ohnmacht, etc. Klingt nach Spaß, gell?

Abgesehen davon sind Diäten absoluter Schwachsinn. Wenn du wirklich abnehmen musst, dann mach es mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung. Dann gibts auch keinen Jojo-Effekt. Und JA es dauert! Dein Körper ist keine Maschine! 500g bis 1kg pro Woche ist ein gesundes Tempo, alles andere ist ungesund!

Ja sowas macht man nur unter 2 vorraussetzungen 

  1. mit Ärztlicher Aufsicht
  2. man kennt sich extrem gut aus in der Menschlichen Ernährungsphysiologie sowie Krankheitslehre um alle Zeichen deuten zu können um dann evt. gegenzusteuern!

mit 0 Dunst ist so ein unternehmen zum scheitern sowie einem gesichertem Krankenhaus Aufenthalt sicher!!

Ich komme aus dem Medizinischen Ernährungsbereich. Man kann so abnehmen aber nicht alleine und ohne Kenntnisse 

Und was ist wenn man seine Kalorienzufuhr stark reduziert ? Ich selber bin von "ich fresse was und soviel ich will" auf etwas 1000kcal täglich runtergegangen. Wenn ich jetzt auf etwa 500kcal runtergehe ist das dann ok ? Weil diese Ernährungsumstellung und das bissl Sport am Tag das dauert mir zu lange. 

1
@JaxTeller01

Nein, das ist nicht OK, da dein Körper nicht mehr die benötigte Energie aufbringen kann. Du wirst auch mit 500kcal Mangelerscheinungen entwickeln und die gleichen Symptome wie beim Verhungern, nur dauert das dann wesentlich länger und ist quälender. Aber anscheinend ist deine Gesundheit dir ja scheißegal. ^^

0
@JaxTeller01

Ja reduzieren ist gut ABER auch hier musst du gewisse Punkte beachten, genügend Vitamine, Proteine, Fette, Ballaststoffe. Das alles muss an die Ernährung optimal angepasst sein. Du willst ja abnehmen und nicht Krank werden.

800 Kcal, 500 sind zu wenig!

0
@anmyriel

Mangelerscheinung ruft man nur dann hervor wenn man sich Mangel ernährt. Baut man allerdings alle wichtigen Stoffe ein kommt es nicht zu einer solchen Mangelernährung!

0

Erfahrungen mit der healthy-skinny-girl-diet?

Hey, also ich bin 16 Jahre alt und wiege bei einer Größe von 1,72m 68kg, was eindeutig viel zu viel ist. Ich würde jetzt gerne die healthy skinny girl diät ausprobieren und wollte wissen ob hier jemand Erfahrungen mit dieser Diät hat und, wenn ja, wie viel ihr damit abgenommen habt oder ob ihr überhaupt abgenommen habt.

...zur Frage

Nichts abgenommen trotz Sport?

Hallo

Ich mache seit 1 Woche jeden Tag Sport und habe die Süßigkeiten etc weggelassen.

Gehe für 1-2 Stunden Fitnessstudio und mache danach Ausdauer und jeden 2Tag gehe ich draußen joggen..

So hab immer noch nichts abgenommen und war dementsprechend wütend und sauer.

Ich habe jetzt vor die Woche ohne Fitness nur mit Ausdauer zu probieren. Vielleicht lag es daran an Muskeln zugenommen?! KEINE Ahnung aber nach 1 Woche nimmt msn doch nicht so krass an Muskeln zu.

Ich bin verzweifelt was meint ihr?-

Ps: Ich hatte schonmal eine Diät hinter mir, in 6 Monaten 30kg abgenommen.

Und in der ersten woche 3 kg abgenommen weil ja auxh Wasser dabei ist etc.. Hier war nicht mal dies der Fall

Kommentieren

0

0

0

...zur Frage

Muss ich vor und während dem Wasserfasten unbedingt meinen Darm entleeren?

Hallo. Ich möchte für zwei Wochen Wasser fasten. Ich trinke während dieser Zeit ausschließlich Wasser (verschiedene Sorten, Mineralienanteile, still und sprudel usw.) und um die 1.5 - 2.5l.

Ich habe jetzt schon gelesen, dass angeraten wird den Darm mit Substanzen wie Glaubersalz zu säubern, zuvor und alle drei Tage mal, damit die Schlacke herauskommt und er noch bewegt wird.

Würde es auch gehen, wenn ich einfach mehr Wasser trinke? Also statt 2.5l eben bis zu 4l? Gerade habe ich auch nur von Regulax die Würfel hier - vielleicht hat damit jemand Erfahrung gemacht und kann mir sagen ob die geeignet sind oder nicht.

Ansonsten würde ich gerne wissen was passiert, wenn ich ihn nicht entleert bekomme.

Vielen Dank

...zur Frage

Abnehmen als 14j/a?

Hi,

bin 14 Jahre alt, 182cm groß und wiege 93kg. Ich möchte schnell abnehmen, damit ich mich wieder wohl in meinem Körper fühle. Ein Kumpel, welcher bei der selben Ausgangssituation war wie ich, hat in 1 Monat 15kg abgenommen. Dabei war seine Regel: Am Tag nur 1 Mahlzeit nach (Kohlenhydrate, Vitamine und Eiweiß) und sonst nur viel Wasser trinken. Er hat es wie gesagt geschafft und hat bis heute (er hat die Diät vor ca. 3 Monaten abgeschlossen) keinen JoJo-Effekt. Soll ich diese Diät auch ausprobieren? Mein Plan ist es, so schnell wie möglich auf mein Idealgewicht zu kommen (80kg) und dann mein Gewicht durch gesunde Ernährung zu halten.

Danke im Vorraus

LG

...zur Frage

Wie viel mit Yokebe abgenommen?

Hallo zusammen! Ich habe vor 9 Tagen die Yokebe-Diät gestartet und befinde mich nun in der Phase 2 wo man 2x am Tag Shakes zu sich nimmt und 1x richtige Mahlzeit. In der Phase 1 habe ich fast 3 kg abgenommen. Da ich ab jetzt täglich eine feste Mahlzeit zu mir nehme wird das Abnehmen langsamer - was natürlich völlig normal ist. Man sollte ja keine extreme Diäten ausprobieren. Der Körper soll sich langsam wieder an feste und GESUNDE Nahrung gewöhnen...Ich wollte über eure persönlichen Abnehmerfolge hören - wer hat wie viel abgenommen? Was ist mit Jojo-Effekt, wenn man sich nach Yokebe auf die gesunde Lebensweise einstellt? Hattet ihr Probleme mit dem Stuhlgang? Ich muss gestehen, dass ich Probleme damit habe, seitdem ich mit Yokebe angefangen habe. Ansonsten geht es mir sehr gut, ich fühle mich gesund und kraftvoll. Schlafe jetzt viel besser und habe mehr Energie als früher.Nach 2 Wochen werde ich nur noch 1 Shake am Tag zu mir nehmen. Ich danke euch schon mal für die Rückmeldung!

...zur Frage

Wie soll ich jetzt weiter machen mit der Ernährung , Sport nach radikaler Diät?

Hey Leute. Ich war früher sehr übergewichtig und habe dann radikale Diäten gemacht. Habe kaum etwas gegessen. Habe zwar abgenommen (25kg) aber natürlich war das nicht alles reines fett was ich abgenommen habe. Das ganze , also als ich die Diät gemacht hatte ist jetzt 3 Jahre her und ich habe immer noch einen hohen KFA aber sehe in Klamotten dünn aus ( skinny fat ). Durch das abnehmen habe ich auch so weiche Haut bekommen , die nicht ganz straff ist. Im Gesicht z.B hängen meine Wangen etwas oder es ist halt etwas zu viel haut noch da. Es ist bei mir aber z.B nicht extrem. Wie komme ich vom skinny fat Körper zu einem schönen , straffen , muskulösen ( nicht zu krass ) Körper? Wie soll ich mich jetzt ernähren ( kcal Überschuss / oder kcal Defizit )? Wird das mit meiner Haut & vor allem auch im Gesicht besser ? Ps : bin 17 und habe mit dem Kampfsport angefangen. Fange demnächst auch mit dem Krafttraining an. Ich will es diesmal einfach richtig machen , sodass es mir und meiner Haut besser geht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?