Wie gedrehte Filme von Mini-DV-Camcorder auf die Festplatte überspielen?

4 Antworten

Ihr braucht am Rechner eine Firewireschnittstelle. Viele neuere Rechner haben das,ältere lassen sich per Steckkarte nachrüsten. Viele Camcorder bieten auch an,die Videodaten via USB zu übertragen,allerdings ist diese Übertragungsart sehr unzuverlässig.
Als Programm kannst du zum Beispiel den Windows Movie Maker (ist bei Win XP und Vista dabei) nutzen...alternativ ein Programm wie Magix Video Deluxe oder Pinnacle Studio.

Mit Firewirekabel auf Computer eigene Videos. Schauen kannst Du auf Media Player, bearbeiten kannst Du auf Movie Maker. Das ist alles schon auf dem PC. Wie Andreas schreibt Pinnacle ist gut, habe ich seit Jahren. Kostet aber fast 100 Euro.

Da habt Ihr doch ein Kabel dabei, mit USB oder Firewire. Firewire ist besser, da schneller. Da müßt Ihr am PC aber auch einen Firewire-Anschluß haben. Zum Bearbeiten braucht Ihr dann noch ein Filmprogramm, da gibt es viele. Ich empfehle, da ich es selbst seit Jahren benutze, "Pinnacle Studio", aber es gibt noch einige andere wie z.B. Ulead, etc.

Was möchtest Du wissen?