Wie gebe ich die Fußnote richitg an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das würde dann etwa so aussehen in den Fußnoten:

(1) BMF-Schreiben vom xx.xx.xx.xxxx, S. 2.

(2) Vgl. ebd. S. 4.

(3) Vgl. ebd. S. 8f.

und so weiter.

Hast du nur eine einzige Fußnote -kann sein dass deine Frage auch so gemeint war-, so kannst du schreiben:

(1) BMF-Schreiben vom xxxxxxxxxx, S. 2, 4, 7f, 9.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe AuroraBorealisM

Wenn du paraphrasierst, solltest du darauf achten, dass deine Quellen gut ersichtlich sind. Das ist bei dir der Fall und hat Priorität gegenüber "sieht einfach so besser aus".

Die Quellen in einer Fussnote mit "f" zusammenfassen würde ich dir nicht raten. Lass es so.

Liebe Grüsse

PizzaPalme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lichtpflicht
01.06.2016, 01:27

Die Fragestellerin meinte etwas ganz anderes.

Tatsächlich rate ich ihr dringend, "ebd." bei nacheinander folgenden Quellen zu verwenden, da dies ästhetisch sehr viel besser und übersichtlicher ist. So unterrichten wir es auch den Studenten in den Einführungskursen zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Mit dem "f" hat das nichts zu tun.

2

Aus: http://www.moesgen.de/pmoezit.htm

Wird eine Quelle indirekt beziehungsweise sinngemäß wiedergegeben,
beginnt die Fußnote mit vgl. für vergleiche und
dem Nachnamen des zitierten Autors. Bezieht sich die vorhergehende
Fußnote auf dasselbe Werk, wird vgl. ebd. geschrieben.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lichtpflicht
01.06.2016, 01:22

Richtig, du schreibst die Fußnote nur einmal ganz aus und danach nur "vgl. ebd. S. 8" und so weiter. "vgl" schreibst du dann vor "ebd.", weil es ein indirektes Zitat ist, bei direkten Zitaten nur "ebd. S. 8".

Pass aber auf: Sollte zwischendurch ein neues Zitat aus einer anderen Quelle kommen, musst du die vorherige Quelle nochmal ausschreiben wenn sie danach nochmal kommt. "ebd." bezieht sich immer auf die zuletzt ausgeschriebene Quelle.

2

Ich danke vielmals für die schnellen und ausführlichen Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?