Wie Gastschulbesuch begründen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da hilft tatsächlich nur Tatsachen zu schaffen, nämlich den Wohnsitz in den richtigen Bezirk zu verlegen. Grundsätzlich muss einem Gastschulantrag sowohl die abgebende und die aufnehmende Schule zustimmen. Ist das nicht so kann das Kind die gewünschte Schule nicht besuchen.

Hallo.

Für die 
Verlängerung wird sicher nicht die hier gebrauchte Wortwahl ##.. aus verschiedenen Gründen nicht geklappt ...## genehmigt werden.

Du willst dich nicht ummelden, den Handschuh nicht nehmen? den man dir geboten hat.

Mit Verlaub, das kann ich so nicht beurteilen. Ohne Grund und nur mit "Halbwahrheiten??" bzw ohne Wissen.

Natürlich können Sie es nicht beurteilen.  Und was heißt hier Halbwahrheiten? Es sind nun mal Umstände,  die ich leider nicht selber beeinflussen kann. Mir ist schon klar,  daß es für es Aussenstehende so aussieht,  als ob ich mir den Schulplatz erschwindelt hätte. Hätte ich damals gewusst,  daß ein Umzug so bald garnicht möglich ist, hätte ich keinen Antrag gestellt. Nun ist es so und der Leidtragende ist mein Sohn. Hatte gehofft mir könnte jemand noch einen Tipp geben, denn mir ist nicht ganz wohl dabei mich umzumelden, obwohl wir ganz offensichtlich dort noch nicht wohnen, denn leider sieht man es dem Haus an.

1
@Nikiteo

Was mich irrt. hat, war das schon eine 2-jährige Ausnahmegenehmigung, die währe in Niedersachsen normal nur 1 Jahr gegeben worden.

Aber leider kann ich da auch nicht weiterhelfen. Leider.

0
@Bley1914

Wir sind aus Niedersachsen. Schade, manchmal denkt mal selbst zu sehr in eine Richtung, daher meine Hoffnung,  daß ein anderer die zündende Idee hat. Wahrscheinlich ist Ummelden die einzige Lösung.  

1
@Nikiteo

Das ist auch möglich. Wenn vom Einwohnermeldeamt später gefragt wird warum nicht Eingezogen, Unerwartete Mängel.(Beispiel) Heizung, irgendetwas einfallen lassen.
Das habe ich damals oft denen gesagt.

0

Was möchtest Du wissen?