Wie gart man Maronen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbst wenn die Maronen in der Bratpfanne geröstet oder in Salzwasser (für Maronenpüree) gekocht werden, muss die harte Schale immer noch kreuzweise eingeritzt werden - sie wird auch durch Kochen nicht weicher...
Ein Tipp zum Trost: mit einem Einmal-Skalpell aus der Apotheke oder einem kleinen Cutter geht das Einritzen einfacher.

Am lustigsten werden Maronen in der Mikrowelle gegart. Da lösen sie sich nach einer bestimmten Zeit explosionsartig in tausend Teile auf. Nun mit mehr Ernst: Zu Hause im Backrohr geht es am schnellsten. Die Maronen aber "IMMER" einschneiden bevor sie in die Hitze kommen (sonst platzen sie unkontrolliert). Bei 200° etwa 30 Minuten je nach Größe. Danach lassen sie sich auch einfacher aus der Schale pellen. Kochen und in der Bratpfanne garen geht natürlich auch.

in einem topf mit wenig wasser

Was möchtest Du wissen?