Wie funktioniert work and travel genau?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du kannst deinen auslandsaufenthalt ganz frei selbst bestimmen, es sei denn, du machst es mit einer organisation, da sind die dinge machmal vorgegeben, aber ich hab die erfahrung ohne organisation gemacht. wohin du gehst, wie lange du dort bleibst, wie viele orte du besuchst - kannst du alles selbst entscheiden. du musst dich nur über die regeln des landes informieren.

für australien brauchst du zb ein visum, je nachdem wie lange du bleibst und ob du arbeiten willst. bei ankunft musst du dann noch deine steuernummer (tax file number) beantragen und wenn du die hast, kannst du überall so lange arbeiten, wie es dir und deinem arbeitgeber passt. die arbeitssuche ist komplett dir selbst überlassen.

genauso ist es mit dem reisen. wenn du an einem ort bleibst, lohnt es sich, darüber nachzudenken, dir ne wohnung zu mieten. wenn du viel reist, empfehle ich hostels und du kannst mit bus / bahn / flugzeug reisen (oder trampen, aber das empfehle ich auf keinen fall). wenn das nix für dich ist lohnt es sich vlt, dir einen campervan zu kaufen und vor dem heimflug wieder zu verkaufen.

das ist jetzt erstmal eher auf australien bezogen, das land ist super für work & travel geeignet. es gibt auch ein handbuch von hannah sommer, das hab ich mir zum planen durchgelesen und da steht alles drin, woran man denken sollte (versicherung, visum usw..)

19umut07 27.07.2016, 20:50

Sollte ich schon jetzt alles planen Anfang 11klasse?

0
Bianca1349 27.07.2016, 21:15
@19umut07

also nach flügen sollte man schon ca n halbes jahr vor geplanter abreise schauen, damit man auch was günstiges findet. alles andere dürfte auch danach noch machbar sein (zb versicherung abschließen, visumantrag, kreditkarte bestellen falls nötig...) aber du solltest dir auf jeden fall bis dahin schon einige gedanken machen, dich informieren und nen gaaanz groben plan entwickeln. es gilt ja "je früher desto besser", aber wenn du n bissl später bist kriegst dus auch noch hin. und überleg dir die finanzierung, ich hab zb vorher noch nen ferienjob gemacht, das muss zeitlich auch eingeplant werden.

0
ChickPea 28.07.2016, 08:39
@Bianca1349

naja.... "so lange es dir und deinem Arbeitgeber passt" stimmt nicht so ganz.

Der Rest ist aber gut erklaert.

0
Bianca1349 28.07.2016, 14:26

ja stimmt, laut visum darf man glaub ich maximal 6 monate und maximal 3 davon beim selben arbeitgeber arbeiten, falls ich mich richtig erinnere (ist schon länger her). oder man macht "wwoofing", da kriegt man für die arbeit kein geld sondern essen und unterkunft, das zählt dann nicht als arbeit die versteuert werden muss.

0

Die Frage nach dem working holiday erscheint fast täglich. Das GF-Archiv ist voll davon. Schau doch da mal rein.

Ansonsten bekommst Du z. B. hier auf der offiziellen australischen Seite zu diesem Thema alle Infos, um Dich vorzubereiten. www.australia.com/de-de/planning/working-holiday-visa-faq.html wenn Du dann soweit bist, um ein visum zu beantragen, bist Du hier richtig: www.border.gov.au/Trav/Visa-1/417-

Außerdem gibt es im Internet unzählige Bloggs von derzeit aktiven oder ehemaligen w&t-lern. Da kannst Du deren Erfahrungen und Erlebnisse nachlesen. Weitere Infos findest Du auf den Links, die Du über google unter einem Suchbegriff wie "working holiday australien" findest. Du hast ja noch etwas Zeit und kannst Dich also noch ausführlich informieren. Viel Spaß dabei.

P.s.. Und denke daran, dass man das Visum nur einmal im Leben im Alter zwischen 18 und 30 Jahre und für max. 12 Monate ausgestellt bekommt. Also nutze die Zeit.

Was möchtest Du wissen?