Wie funktioniert/ verläuft das alles bis zur Beziehung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt ja solche und solche. Es gibt Menschen die meinen, heiß und kalt spielen zu müssen, erst mal mehr Interesse zeigen und dann wieder weniger. Finde ich persönlich jetzt nicht vorteilhaft, weil man ist ja interessiert daran jemanden kennen zu lernen und muss nicht dadurch versuchen sich interessant zu machen....

Als ich damals meinen Freund kennen gelernt habe, habe ich quasi ständig Kontakt mit ihm gehabt. Wir haben den ganzen Morgen gesimst, uns nachmittags getroffen und abends telefoniert. Ich denke der nächste Schritt wäre für dich, ihn mal zu treffen. Je nachdem wie spontan oder vielleicht auch schüchtern du bist, fragst du ihn oder wartest bis er dich mal nach nem Treffen fragt. In der Regel trefft ihr euch dann einfach ein paar Mal und irgendwann redet ihr über Gefühle und wisst dass ihr zusammen kommen möchtet. Das merkst du eigentlich recht schnell...

Beim Kennenlernen fangt man sich an zu vertrauen und redet meistens u.a. auch über seine bisherigen Beziehungen. So wars bei mir jedenfalls..

Ich wünsch dir ganz, ganz viel Glück :-)

hatte schon beziehungen die sich nach einer woche entwickelt haben und welche erst nach 2 jahren das kann man nie sagen aber da du ja das mädchen bist und vondaher mit ihm eh machen kannst was du willst schanpp ihn dir doch auf der näächsten party einfach tanz ihn an schau wie er das findet und küss ihn

BlaBlub12389 12.03.2014, 01:27

Seit wann kann das Mädchen denn bitte mit einem Typen machen was sie will? Du kennst entweder die falschen Mädchen oder sehr wahrscheinlich die falschen Typen. Frauen sind auch nur Menschen. Die müssen sich genauso hinten anstellen, wenn der Typ weiß was er will. Da können sie noch so toll aussehen.

0

Da gibt es keine Anleitung fuer das ist bei jedem anders wenn man nach oefterem sex noch zusammen ist und alles gemeinsam macht und gemeinsame Freunde hat ist man zusammen Also das wird bei dir noch etwas dauern Viel Spass

BlaBlub12389 12.03.2014, 01:22

Das seh ich anders. Zusammen ist man dann, wenn man sich bewusst dafür entscheidet. Das ist völlig unabhängig von Sex, Freundeskreis oder der Tatsache, dass man alles zusammen macht.

Alles zusammen machen und den gleichen Freundeskreis haben finde ich persönlich sogar sehr kontraproduktiv in einer Beziehung. Damit ist in meinen Augen jede Beziehung schon zum Scheitern verurteilt. Und vorallem frage ich mich da, was man vorher als Single dann aus seinem Leben gemacht hat, wenn man dann die Zeit hat eigene Hobbies zurückzustellen. Alles zusammen machen mag nur dann klappen wenn man wirklich zu 100% alle Hobbies teilt. Aber das ist wohl sehr selten. Und selbst dann geht der Freiraum flöten.

Dass es keine Anleitung für sowas gibt ist aber natürlich korrekt. Und es ist sehr gut dass es keine gibt. Ich frage mich nur warum die Fragestellerin solch eine Anleitung haben möchte. Scheinbar wollen die wenigsten heutzutage noch selbst denken, selbst Entscheidungen treffen oder selbst Erfahrungen sammeln. Böse Gesellschaftsangst. :)

0

Was möchtest Du wissen?