Wie funktioniert Vererbung

3 Antworten

In der Vererbungslehre kennt man dominante Eigenschaften,solche, die vorherrschen und meist in der nächsten Generation wieder erscheinen, und rezessive, die weitergegeben aber nicht offensichtlich werden. Manchmal erscheinen diese rezessiven Eigenschaften in der Enkelgeneration,manchmal auch erst später, Weil jeder Mensch seine Eigenschaften vererbt, sind die Ergebnisse immer eine Mischung, bei der sich kaum sagen lässt, woher Einzelheiten stammen. Erst die moderne Genforschung hat hier Einzelheiten geklärt und kann sagen, diese oder jene Erbinformation kommt von diesen oder jenen Vorfahren bzw. manchmal auch aus welcher Familie oder Menschengruppe.

Unsere Biolehrerin hat uns gesagt, dass das was mit den Chromosomen zu tun hat. In diesen steht dann sozusagen eine ''Geheimschrift''

D.h wenn das männliche Chromosom(vom Vater) sagt, dass das Kind lockige Haare haben soll und das weibliche Chromosom(von der Mutter) dasselbe sagt. Dann ist es eigentlich sehr sicher, dass das Kind dann auch lockige Haare bekommen wird.

Wenn die Mutter aber sagen würde,dass das Kind glatte Haare bekommen soll, wird dies in den meisten Fällen nicht passieren, da das männliche Chromosom mehr zu sagen hat.

So haben wir es zumindest erklärt bekommen.

wenn deine eltern beide "helle" eltern hatten, tragen sie auch einen teil dieser "hellen" gene in sich und diese haben sie wohl an dich weitergegebn.

Ahh ok also mein einer Opa hatte hellere Haare aber sonst eig alle dunkel aber dann wird das wohl von dem sein

0

Was möchtest Du wissen?