Wie funktioniert Tails Virtuelbox /Darknet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Über TOR (Duckduckgo) surfe ich immer anonym, da muss ich nichts extra einrichten.

Wie läuft das denn mit den Bitcoins ?

0
@koetho23

Du musst dir Natürlich erstmal ein Konto erstellen, wie bei einem Bankkonto halt. (Ich persönlich nutze Blockchain)

Dann musst du das halt einrichten us so.

Danach kannst du dir z.B. über spezielle Programme Bitcoins "minen".
Da gibt es auch wieder verschiedene Arten, wie z.B. CPU oder GPU-Mining.

Bitcoins sind sehr viel wert, deswegen brauchst du dich nicht wundern das da nicht 1 BTC steht, sondern eher 0,00001 BTC oder so, da 1 BTC gerade eben 934,4€ wert ist.

Du bekommst dann auch eine Bitcoinadresse zum empfangen und zum senden.

Wenn du von irgendjemandem Bitcoins erhälst muss er dir die Bitcoins über deine Empfangsadresse senden. Er muss aber seine Sendeadresse angeben, damit er das auch überweisen kann...

Wenn du Bitcoins auf Marktplätzen gegen € tauschst ist es zurzeit noch wichtig viel Gedult mitzubringen da die Transaktionen ne Weile dauern, da das Geld irgendwie an das andere Bankkonto überwiesen werden muss, wenn das geschafft ist sind die Bitcoins ziemlich schnell bei dem Empfänger.

Es gibt auch ein Bankkonto welches mit Bitcoin.de zusammenarbeitet und wo es dann mit dem überweisen und Bitcoin empfangen schnell geht. Wichtig ist dabei das beide das Bankkonto bei der gleichen Bank haben.

Wie du sicherlich jetzt mitbekommen hast brauchst du dafür auch ein echtes Bankkonto.

Wenn du im DarkNet etwas bestellen möchtest musst du dementsprechend deine Sendeadresse eingeben.

Es werden auch immer mehr unternehmen wir z.B. Mega.nz usw. wo du mit Bitcoins dir Sachen kaufen kannst.

Im großen und ganzen heißt das, dass Bitcoins ziemlich viel wert sind und sie sich immer mehr in unsere Gesellschaft einfinden.

Ich hoffe das ist gut genug erklärt. :D

Dein Mux :)

0

weil du warscheinlich no script deaktiviert haßt, halte das mal zu und teste auf whoer.net

Was möchtest Du wissen?