Wie funktioniert Studieren in Japan bzw. wie Anmelden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, so'n Klacks scheint das ja nicht zu sein, wenn eure Sprachkenntnisse nicht dafür ausreichen, um die Fragen bei den entsprechenden Stellen vor Ort, sowohl in Deutschland, als auch in Japan zu stellen.

Zu 1.) Japanischer oder deutscher Pass? Bereits in Deutschland an einer Uni eingeschrieben? Was soll überhaupt in Japan gemacht werden? Einfach nur da sein, weil es cool ist?

Zu 2.) Erkundige dich bei der entsprechenden Uni. Dafür muss auch erstmal Problem 1.) gelöst werden, damit man überhaupt feststellen kann, für was es überhaupt Sinn macht, sich anzumelden.

Zu 3.) Finanzieren tust du das natürlich selber, es sei denn der Papa hat ein dickes Portmonee oder du hast ein Stipendium oder einen Kredit, der dafür verwendet werden soll. Eine Wohnung suchst du dir auch selber. Sicherlich werden Zimmer in Wohnheimen angeboten. Eine Gastfamilie ist eher untypisch, schließlich ist man nicht zum Spaß da. Aber auch das kannst du dir bei Bedarf selber organisieren.

Zu 4.) Japanischer oder deutscher Pass? Als deutscher Tourist darf man zweimal drei Monate lang in Japan bleiben. Bei einem Visum, beispielsweise zum Studium, kommt das darauf an, wie du das beantragst. Wenn dein Programm an der Uni nur fünf Monate dauert, dann wird das Visum wahrscheinlich höchstens sechs Monate lang sein. Erkundige dich bei der Uni (die muss eh Belege ausstellen) und Immigration.

5.) Klar, vorausgesetzt sie ist dann noch vernünftig eingeschrieben. Ein Urlaubsemester wäre ratsam. Ob Kurse aus Japan angerechnet werden können, muss mit der heimischen Uni und der Fakultät in Deutschland abgesprochen werden, wo wir wieder bei Problem 1.) sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HinataSuzuki
16.07.2017, 21:07

Sie hat den Deutschen Pass (sie fand das dämlich 2 zu haben und entschloss sich für den Deutschen, da sie hier wohnt, was ich wohl jetzt dumm finde, wenn sie nach Japan will) außerdem Studiert sie Japanologie und Touristik. Meine Schwester hat ein Sparbuch. Sie selber meinte immer, das nach ihrem Führerschein noch 3x so viel drauf sei, wie sie für Fahrunterricht und den Führerschein und co. bezahlt hatte, also denke ich das sie noch zwischen 6 und 9 tausend auf dem Sparbuch hat^^ Ob das für 5 Monate in Japan reicht, weiß ich nicht, denn der Flug dahin ist ja schon teuer genug...  Meine Schwester meinte vorhin auch noch, das sie eine Freundin habe, die sie erst an der Uni kennen gelernt hatte, die im 12 Semester oder was ist und die selber schon im Ausland war, aber meine Schwester ist sich nicht so sicher über die Angaben und sie weiß auch nicht, ob das auch auf Japan zutrift, da ihre Freundin nur 3 Monate in Frankreich war... 

0

Was möchtest Du wissen?