Wie funktioniert so ein "Handwaschmetallstück"?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In wissenschaftlichen Bewertungen werden teils Zweifel an einer solchen Wirksamkeit geäußert,[1] teils Ansätze zur Erklärung des durch Erfahrungsberichte und unbestätigte empirische Tests[2][3] belegten Effekts versucht.[4] Für die Stahlseife wird eine katalytische Wirkung vermutet. Das heißt, der Edelstahl geht vorübergehend eine Verbindung mit den geruchsauslösenden Stoffen an den Händen ein und ermöglicht dadurch deren Oxidation in wasserlösliche und nicht gasförmige Substanzen. Eine alternative Erklärung ist die Adsorption der Geruchsmoleküle am Edelstahl. (Wikipedia "Edelstahlseife")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foxxy33
10.10.2011, 08:57

Danke für die schnelle Antwort! Ja, irgendwie sowas hab ich darüber auch mal gehört. Ich hab die Edelstahlseife mal bei Bekannten gesehen und dachte, was ist das? Als sie es mir erklärt haben, dachte ich, so ein Quatsch, das kann doch gar nicht funktionieren... Dann hab ich mir doch mal so ein Ding gekauft und es funktioniert erstaunlich gut! Nicht bei allen Gerüchen oder Geruchsintensitäten gleich gut, aber besser, als wenn man manchmal den ganzen Tag mit "Zwiebelhänden" durch die Gegend läuft... :-)

0

Was möchtest Du wissen?