Wie funktioniert Nachnahme bei der Post?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei Nachnahmeversand kassiert der Mitarbeiter des Versanddienstleisters  erst das Geld, ehe er das Paket aushändigt. Eine Rücknahme des Pakets und Erstattung des Geldes ist nicht erlaubt.

Aber:

Auch als Verkäufer solltest Du Dich an die Sicherheitshinweise von ebay-Kleinanzeigen halten und per Barzahlung bei Abholung verkaufen:

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/ebay-kleinanzeigen---einblendung-des-sicherheitshinweises/0\_big.jpg

Da die Anmeldungen bei ebay-Kleinanzeigen anonym erfolgen, kannst Du nicht wissen, ob Dein "Geschäftspartner" ein Scherzkeks ist und die Sendung nicht annimmt. Dann kannst Du nach Warenrückerhalt nur sagen: "Ausser Spesen nichts gewesen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derkulisammler
08.09.2016, 19:09

bei so einer entfernung (500km) geht abholen schlecht!

0

Ich würde mich nicht darauf einlassen. Nachnahme kostet Geld, und wenn der Käufer sich anders besinnt und es nicht annimmt, bleibst Du auf den Kosten sitzen. Entweder er hat das Vertrauen und überweist, wenn er nicht selbst abholen kann, oder er lässt es sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Johannes,

Bei Nachnahme läuft es so ab, dass der Empfänger das Paket sofort bei Erhalt beim Postboten bezahlen muss.

Erst danach darf er es öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zusteller überreicht dem Empfänger erst dann das Paket, wenn dieser bezahlt hat. Bevor der Empfänger also nicht bezahlt hat, kann er das Paket auch nicht öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur Barzahlung und Selbstabholung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muss erst bezahlen, bevor er das Paket öffnen darf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachname ist wenn du das paket emfängst und den Postboten direkt das geld gibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?