Wie funktioniert Love Boombing im inneren des Menschen (Sekten) bekommt man da wirklich Liebe und Zuneigung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Je nachdem was es genau für eine destruktive Gruppierung ist, sieht das "Love bombing" etwas anders aus.

Eine Sekte die Macht und Erfolg verspricht, wird das potentielle Opfer mit Sektenmitgliedern in Kontakt bringen, die teuer gekleidet sind Erfolgsgeschichten - "vom Tellerwäscher zum Millionär" erzählen.

Eine Sekte die Liebe und Mitgefühl verspricht, wird sich als Gruppe unglaublich verständnisvoller und mitfühlender Personen präsentieren, die bei Sorgen zuhören und für alles Verständnis zu haben scheinen.

Eine Sekte die spirituelle Weisheiten verspricht, wird einem Mitglieder servieren, die unglaublich glücklich, in sich ruhend und entspannt wirken, und mit sich völlig im Einklang zu leben scheinen.


Man bekommt also erst einmal oberflächlich genau das präsentiert, was man sich wünscht oder erhofft. Dann wird versucht zu vermitteln, dass man dies alles durch die Lehre der Sekte erreichen kann.

"Ich war vorher total depressiv und unglücklich, aber nach dem Seminar hat sich mein Leben völlig verändert und ich bin jetzt viel glücklicher
".

"Ich habe mich immer gefragt, warum es so viel Leid gibt. Die erste Erklärung, die Sinn machte, fand ich in einem Buch von Meister XY...."

Dann wird man langsam an die Lehre herangeführt und die Kombination aus Love Bombing und erster Indoktrination nimmt ihren Lauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enzylexikon
12.11.2015, 20:33

Vielen Dank für den Stern. :-)

0

Der Begriff "Love-Bombing" hat einen negativen Beigeschmack. Er beutet, jemanden mit geheuchelter Liebe zu überschütten, geradezu zu bombardieren, um ihn zu manipulieren. Manipulation ist ein sehr schlechtes Motiv, jemandem "Liebe" entgegenzubringen. Freundlichkeit und Höflichkeit sind allerdings etwas anderes als Love-Bombing. 

Wahre Liebe und wahre Zuneigung sind heute sehr selten. Die meisten Menschen haben sie selbst nie bekommen und sind daher nicht oder nur schwerlich in der Lage, sie anderen entgegenzubringen. (Es ist ja auch nicht jeder wirklich "liebenswert", das kommt noch hinzu.)

Der Zeitgeist ist egoistisch und egozentrisch, am anderen ist man wenig interessiert. Dass das so sein würde, hat schon Jesus Christus selbst prophezeit. "Wegen der zunehmenden Gesetzlosigkeit wird die Liebe der meisten erkalten". Matth. 24:12

Was wahre, christliche Agape-Liebe ist, wird in 1. Kor. 13:4 beschrieben:

"Die Liebe ist langmütig und gütig. Die Liebe ist nicht eifersüchtig. Sie prahlt nicht, bläht sich nicht auf, benimmt sich nicht unanständig, blickt nicht nach ihren eigenen Interessen aus, läßt sich nicht aufreizen. Sie rechnet das Böse nicht an. Sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit, sondern freut sich mit der Wahrheit. Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, erduldet alles. Die Liebe versagt nie."

Das ist ein sehr hoher, anspruchsvoller Maßstab, ein Ideal, dem gerecht zu werden wahre Christen zwar nachstreben, es aber doch selten erreichen. Und es ist ratsam, sich genau zu überlegen, wem man diese Liebe schenkt. Emotional zu reagieren, nur weil jemand äußerlich attraktiv erscheint, ist sehr gefährlich. Erst sollte man einen Menschen gut kennen, ehe man ihn zum engsten Freundeskreis hinzufügt. Sonst gilt: "Schlechte Gesellschaft verdirbt nützliche Gewohnheiten". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philipp59
12.11.2015, 07:02

Dem kann ich nur voll zustimmen!

1

Das Video erklärt dir, wie Sekten arbeiten bzw nach welchem Schema!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liebe und zuneigung sind in allen sekten nur surrogate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?