Wie funktioniert Liniale Gleichung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

*lineare Gleichung

geb die Gleichung in den GTR ein und lass dir Punkte bestimmen... oder setz ganz easy für f(x) den y wert des punktes ein und für x den x wert und wenn die Gleichung auf beiden Seiten das selbe Ergebnis, sprich z.B. 5 = 5 anzeigt, liegt der Punkt auf dem Graph.

Viel Erfolg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymicus123
16.08.2016, 21:56

Dankeschön 😄

0
Kommentar von andreablablubb
16.08.2016, 21:57

gerne :) P2 müsste drauf liegen, so rein aus dem Kopf glaub 🤔

0
Kommentar von anonymicus123
16.08.2016, 21:58

Und ja ich weiß das man das ,,lineare" Gleichung schreibt xD

0

Einfach die x und y Werte der einzelnen Punkte einsetzen in die Funktionsgleichungen und prüfen, ob die Gleichung erfüllt ist.
Wenn ja, dann liegt der Punkt auf der Geraden,
wenn nein, dann nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt mehrere Wege.

Ich schlage vor: nimm das gegebene x , setze es in die Funktion ein, und prüfe, ob das Ergebnis gleich y ist.

Z.B.   P₃ (x = -5| y = 2)           die Reihenfolge von x und y muss man wissen
          Funktion y = -⅖ x

          Ich rechne: y = -⅖ * (-5) =  +2
                           y = 2
Das stimmt also.
P₃ liegt auf dem Graphen.

Das ist aber nicht bei allen der Fall. Du musst es für jeden Punkt prüfen, - danach dasselbe für die zweite Funktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heißt lineare Gleichung.

Um herauszufinden, welcher der Punkte auf welchem Graphen liegt, musst du einfach die Punkte in die Gleichung einsetzen.

Im ersten Fall: P(8I0) und y=2/5x

Also: 0 =? 2/5*8

-> 0 =/ 2/5*8

Da die Gleichung nicht aufgeht, liegt der Punkt auch nicht auf dem Graphen. Einfach alle Punkte in die Gleichung einsetzen und ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?