Wie funktioniert Glasfaser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Abend Marc221,

du hast schon gute Hinweise bekommen.

Ich bringe dir hier http://www.telekom.de/glasfaser/so-funktioniert-glasfaser ein Schaubild mit, das viele Fragen erklärt.

Falls du bewegte Bilder lieber magst, habe ich hier https://www.telekom.com/de/blog/konzern/artikel/video-erklaert-den-glasfaserausbau-64464 noch ein sehr informatives Video für dich.

Mit „Fiber to the Home“ (FTTH) endet die Glasfaserleitung nicht mehr am Verteilerkasten auf dem Bürgersteig oder im Keller des Hauses, sondern wird bis in die Wohnung geführt. Dabei werden Daten mittels Lichtsignalen in Highspeed transportiert. Dafür müssen in der Regel neue Leitungen verlegt werden.

Wenn ich mal schauen soll, wie es bei dir vor Ort mit einem Ausbau aussieht, gib mir einfach hier Bescheid. ;)

Es grüßt herzlich Nadine B. von Telekom hilft

Ein kupferkabel ist mit kupfer gefüllt und ein Glasfaserkabel mit Glasfaserkabel (; der Vorteil einer Glasfaser ist die Geschwindigkeit, nämlich Lichtgeschwindigkeit und die höhere Reichweite. Dadurch können höhere Geschwindigkeiten erzielt werden. Je nach dem wie weit die Faser verlegt ist bekommst du die Geschwindigkeit. Bei der Telekom, wenn sie sie bis in die Wohnung verlegen bis zu 200mbit\s

das ist ein Lichtwellenleiter . Aber mehr infos wären gut.

Ja müssen neu verlegt werden.

Was möchtest Du wissen?