Wie funktioniert genau ein Ratenkredit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Träum weiter. Die Bank gibt Dir - sofern du kreditwürdig bist und nachweisen kannst, dass Du in der Lage bist, das Geld zurückzuzahlen, z.B. 1000 Euro. Natürlich nur gegen Sicherheit, z.B. indem Du der Bank dein Auto verpfändest.

Du kannst dann jeden Monat 100 Euro zurückzahlen, und zwar 11 Mal, das elfte Mal sind dann die Zinsen.

Kommst Du mit den Ratenzahlungen in Verzug, kriegst du Ärger mit der Bank und im schlimmsten Fall verkauft die Bank dein Auto, um das Geld zurück zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackoutd
21.11.2016, 00:25

Habs jetzt kapiert, danke

0

Dein Ernst?

Du bekommst das Geld beim Ratenkredit auf einmal ausgezahlt, und zahlst dann entsprechend der Laufzeit jeden Monat an die Bank zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackoutd
21.11.2016, 00:21

Achso :D

0
Kommentar von Blackoutd
21.11.2016, 00:22

Und wenn man es zurückzahlt können Zinsen fallen oder?

0

Nein, ein Ratenkredit besteht aus einer Einmaligen Auszahlung durch die Bank, und du zahlst den Kredit anschließend in Raten zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?