Wie funktioniert es mit der feststellbremse?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hehe, ja das ist in der Tat verwirrend. Lass er Dir nochmal vom Fahrlehrer erklären, vorallem die kleinen hübschen Lämpchen im Cockpit.

Immer wenn da was rotes leuchtet solltest Du drüber nachdenken ob Du was vergessen hast. Eigentlich sind es nur 2 Lampen :-)

Das Symbol für den Sicherheitsgurt.....
oder das Symbol für die Handbremse/ Feststellbremse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ganz weiß ich nicht, was du meist... aber die Feststellbremse (=Handbremse) brauchst du nur, wenn du das Auto abstellst, um es vor ungewolltem Wegrollen zu sichern.

Sind das deine Ersten Fahrstunden? Wenn ja, dann lies Dir die Therorie nochmal durch xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es koennte der Ganghebel gewesen sein, damit ruehst du das Benzin um. Wenn es dann schoen schaumig ist und ordentlich Druck im Tank ist, öffnest du mit.dem rechten Pedal das Auspuffloch am hinteren Ende des Fahrzeuges. Die spontan entweichende Pressluft treibt dann den Wagen nach vorne. Beim rueckwaertsfahren drehst du mit dem Hebel im Boden die ganze Auspuffanlage um, sodas die Oeffnung vorne ist und die Pressluft den Wagen rückwärts antreibt. Ganz wichtig ist es, gerade wenn Stau ist, immerzu das Benzin umzuruehren, damit sich genug Co2 aus dem Benzin loesen kann. Zur Not hilft auch ein Päckchen Hefe immer dabei zu haben. Einfach das kleine Tuerchen am der Seite aufmachen und 2 Teile Hefe und 1 Teil Zucker langsam einstreuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bremsprobe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Feststellbremse raus, losfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
24.07.2016, 20:41

Und wie? Irgendwie musste ich voll viel machen und hab das alles nicht mehr im Kopf.. :/

0

Fuß auf Bremse und Kupplung und dann 1. Gang einlegen und Handbremse lösen. Anschließend die Kuppplung bis zum Schleifpunkt (erklärt dir dein Fahrlehrer, wo der ist, meist merkt man das aber, da der Wagen kurz danach ausgeht, wenn man zu weit war) lösen und dann die Bremse langsam lösen und Kupplung ganz loslassen. Wenn man dann immer nioch nicht losfähret, Gas geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?