Wie funktioniert es mit der Erstaustattung an Möbeln bei Harz 4?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist von JC zu JC verschieden.

Bei manchen musst Du alles einzeln aufführen, was Du brauchst und im JC Quittungen abgeben. Bei anderen JCs  bekommt man  eine Pauschale und kann kaufen, wo und was man will und muss im JC  nichts nachweisen.

Das weiß ich sicher von 2 Städten in Sachsen. Da gibt es für Alleinstehende 1050 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tanja370 27.08.2016, 15:25

Für Alleinstehende? Aber in den Betrag wären nicht nach 3 Kinder eingetechnet?

0

Du stellst einen formlosen Antrag mit den Dingen, die du möbeltechnisch brauchst.

Geld gibt es, aber nur eine Pauschale. Das heißt, du bist angehalten, möglichst preiswert einzukaufen, was auch Second Hand betrifft.

Manche Ämter wollen noch Nachweise, andere nicht. Aber das wird dir gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du stellst einen formlosen antrag und schreibst nieder was du brauchst. betten, kleiderschränke, schreibtisch, stühle, couch, schrankwand, küche mit herd, kühlschrank, waschmaschine etc.

auch ein fernseher kann genehmigt werden, wenn er aus zweiter hand stammt.

die beträge sind von jc zu jc unterschiedlich und liegen zwischen 1000-1500 euro oder etwas mehr. viel ist es nicht.

in der regel bekommst du gutscheine für ein sozialkaufhaus deiner gemeinde und kannst dir dort suchen was du benötigst. du bekommst nur das, was du aus der alten wohnung nicht mehr hast oder noch nicht hattest. das liegt im ermessen des sb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bekommt als volljährige Person mindestens 1000 Euro, pro Kind ca. 300 Euro. Also für 4 Personen dann 1900 Euro.. Das ist aber von der Kommune abhängig und überall verschieden.

Du stellst formlos einen Antrag: "Antrag auf Wohnungserstausstattung inkl. Haushaltsgeräte"

Dann listest du auf, was du benötigst..

Ein Fernseher, Trockner, Mikrowelle z.B. werden abgelehnt.

Einen Staubsauger nur, wenn du mindestens 1 Zimmer mit Teppich hast

Das Geld gibt es entweder als Pauschale auf dein Konto überwiesen, oder als Gutschein, mit dem du dann in Kaufhäuser gehst. Das Amt darf dir nicht vorschreiben, in welches Kaufhaus du konkret gehen sollst. Sie dürfen nur Vorschläge machen "Second-Hand-Läden", aber keine Namen nennen.

Meist musst du Quittungen vorlegen, andere verlangen keine Nachweise.

Manchmal kommt auch ein Sachbearbeiter vorbei, um deine Wohnung zu besichtigen und zu schauen, ob du wirklich das benötigst, was du beantragt hast. Leider gibt es dann keine Leistungen, wenn man den Besuch ablehnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gnarr 31.08.2016, 21:15

natürlich schreibt das jc in der regel vor, wo die sachen geholt werden. meistens sind es gutscheine bei einem sozialkaufhaus.

0
Laury95 31.08.2016, 23:09
@gnarr

Das ist nicht erlaubt, sie dürfen keine Namen nennen, nur auf Sozialkaufhäuser verweisen.

0

Und wo sind die bisherigen Möbel von den Kindern bzw. Dir?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tanja370 27.08.2016, 15:19

Man wird sich weigern mir die rauszugeben.Sinf auch nicht meine

0
gnarr 31.08.2016, 21:14
@tanja370

dann wird das jc dir die möbel nicht bewilligen als erstausstattung sondern nur noch als darlehen. wenn man dir die möbel der kinder nicht gibt, wird man dir auftragen zu klagen. es sind möbel der kinder und nicht deine oder die anderer leute.

0

Meistens bekommt man Gutscheine für ein Sozialkaufhaus, wo man gebrauchte Möbel aus Haushaltsauflösungen bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?