Wie funktioniert es, dass man für Internet, Radio & Fernsehen nur eine Leitung braucht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das funktioniert so ählich wie man in der gleichen Luft die Radiosignale, fernsehsignale, satelitensignale für GPS, Handysignale und noch einiges mehr übertragen kann. z.b. die funksignale für die Zentralverriegelung vom Automotöff.

das Geheimnis liegt in unterschiedlichen Frequenzen. in der Dose, du spielst hier sicerhlich auf die so genannte Media Dose an, befindet sich eine Frequenzweiche. die teilt die Signale fürs Fernsehen und das Internet einfach auf. das Telefon läuft über die gleiche Frequenz wie das Intetnet, da es quasi über das Internet funzt (VoIP)

lg, Anna

via Antenne empfängst du ja auch verschiedene Sender ohne dass sie sich gegenseitig stören. Im Kabel ist das im Prinzip auch auf verschiedene Frequenzen aufgeteilt, also Radio, TV, Internet, Telefon. Wobei bei letzteren Daten in beide Richtungen übertragen werden.

Vielleicht hilft dieses Bild

Ist zwar nicht ganz korrekt, aber Teilnehmerfrquenzband könnte z.B. Radio / Internet / TV sein. Da alles digital ist ist nur Signal - kein Signal wichtig.

Frequenzen auf einer Leitung - (Technik, Elektrik, Steckdose)

Das Stichwort, dass du suchst nennt sich digitale Elektronik. Wie Du ja schon bemerkt hast, wird das Signal über ein Kabel verschickt.

Am Anfang wird das Signal codiert. Das heißt, dass dort ein Gerät sitzt, dass alles makiert, das zu einem bestimmten Gerät gehen soll. Ich mache jetzt einfach mal ein anschauliches Beispiel.

Codierer (radio): (RADIO) Eine Sekunde Lied Codierer (internet): (INTERNET) example.com Beide Signale werden nun voneinander getrennt an deine Geräte verschickt.

Jetzt kommt dein Anschluss mit den Decodern, diese Geräte suchen nur das raus, was in den Typ des Geräts passt.

Decoder (radio): (INTERNET) example.com -> Brauch ich nicht, also ignorieren (RADIO) Eine Sekunde Lied -> Verwenden und in Speicher schreiben.

Decoder (internet) (INTERNET) example.com -> Verwenden, weil (INTERNET) drinne vorkommt. (RADIO) Eine Sekunde Lied -> Brauch ich nicht.

Ich hoffe das hat das ein wenig anschaulich gemacht, frag einfach wenn Du das nicht verstehst ;)

mfg

hehe, war wirklich recht anschaulich! Digitale Elektronik ist für mich durchaus ein Begriff ;)

Mich würde noch interessieren wo sich diese Codierer befinden! Der DEcodierer befindet sich wahrscheinlich im Gerät selbst (z.B. Radio,Fernseher,PC) und wo befindet sich dann der Codierer? In der Steckdose- wohl kaum, oder?

Und stimmt es das es kurzgesagt einfach mit Hilfe eines A/D -Wandlers funktioniert?

0
@voyage200

Die Codierer befinden sich dort, wo das Signal gesendet wird. Also beispeilsweise in einem Server, der das Signal dann über das LAN-Kabel verschickt. Dort wird direkt das ganze Festgelegt, danach kann man mit weiteren Codern das ganze herunterarbeiten und es dann über Glasfaser oder Kupferkabel mit unterschiedlichen Frequenzbereichen, oder Stromstarken bzw. Lichtintensitäten.

mfg

0

Hallo,

Radio und TV (Kabel) liefen immer über eine Leitung.

SAT muss eine separate Leitung sein, da diese vom Reciever direkt mit der LMB an der Satelittenschüssel angeschlossen ist.

Dein Vater hat recht! Du musst Dir das so vorstellen: Du hast eine Leitung mit einem Meter Durchmesser. Nun laufen durch dieser Leitung z.B. 100 Lieter Wasser in der Stunde... Das ist nicht annährend so viel, um das Rohor voll auszufüllen. Von daher wurde das Rohr einfach in mehrere Kammern geteilt sodass man z.B. verschiedene Flüssigkeiten zeitglich durch die Leitung führen kann. Dennoch werden die 100 Lieter Wasser, die in der Stunde durchlaufen, nicht beeinträchtigt.

So, Die Leitung ist das Rohr und die Frequenzen ist der Druchmesser...

Verstanden?

MfG André

das zauberwort heiss digitalisierung und bandbreite der übertragenen frequenzen...

Was möchtest Du wissen?