Wie funktioniert es bei mir mit einem kondom?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Esel69,

zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich es super toll finde, dass du dich so genau über Verhütungsmittel informierst. Daran könnten sich sehr viele Jugendliche in deinem Alte ein Beispiel nehmen! 

Jetzt zu deiner Frage. Es ist absolut richtig, dass beim Überziehen des Kondoms die Vorhaut hinten sein sollte, also die Eichel frei liegt.

Bei den meisten Jungs/Männern geht das tatsächlich automatisch, wenn der Penis steif wird. Aber mach dir keine Sorge,wenn es bei dir nicht so ist. Denn es ist zwar bei den meisten so, aber eben nicht bei allen.

Bei mir klappt das zum Beispiel auch nicht. Ist auch absolut kein Problem, und nicht schlimm. Und so lange du deine Vorhaut, wie du ja schreibst, problemlos nach hinten schieben kannst, ist alles in bester Ordnung.

in deinem Fall,einfach die Vorhaut zurück ziehen, und dann das Kondom überziehen. Kann ja zum Beispiel auch deine Freundin dabei helfen, wenn sie das möchte. ;)

Wünsche euch beiden auf jeden Fall schon mal viel Spaß und ein tolles Erstes Mal.

LG Sascha 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

das ist bei manchen Jungs am Anfang so. Wenn ihr kurz vor dem ersten Mal seid, dann nehmt euch Zeit und sie darf deinen Penis auch gern mal anfassen (beim Vorspiel). Um das Kondom zu benutzen musst du allerdings die Vorhaut über die Eichel ziehen - das sollte auch gehen. Manchmal tut es ein wenig mehr, Speichel hilft da manchmal.

Es sollte allerdings ohne Probleme gehen. Und dann das Kondom bis runter rollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus Esel69,

Wenn du die Vorhaut selbst zurückschieben kannst, ist alles okay :)

Die Vorhaut muss nicht automatisch über die Eichel rutschen, wenn der Penis steif wird - das ist zwar bei den meisten Männern so, aber nicht bei allen :o

Bei einem Kondom macht man es normal so, das man die Vorhaut zurückschiebt (hinter die Eichel) und dann das Kondom über den Penis abrollt. :3

Kannst du die Vorhaut denn im steifen Zustand hinter die EIchel zurückschieben? Wenn ja, passt doch alles :o

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kein muss dass sich die vorhaut automatisch ganz zurück zieht solange du keine Probleme hast sie dan sekbst zurück zu schieben ist alles in Ordnung. Wennndu ein kondom trägst immer die vorhaut ganz zurückschieben und kondom abrollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vor allem solltest du es vorher ein paarmal üben.

sonst kriegst du es in der aufregung im "ernstfall" nämlich nicht hin.

üben bis du einhändig im dunkeln klarkommst.

fürs üben kannst du dasselbe kondom mehrmals benutzen.  kauf trotzdem zum üben einen zehnerpack.

und steck keine kondome in die hosentasche. dann kannst du sie nach 3 tagen wegwerfen. so eine plastik zigarettenbox ist gut - und dann in die jackentasche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Güte...also...dein Ding angucken und dementsprechend einen Kondom kaufen...gibbet ja auch in verschiedenen grössen.

Und solange er steht...brauchst du dir keinen Kopp machen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange nichts verrutscht und nichts wehtut, ist alles in Ordnung. naja, vielleicht kann es ihr wehtun, also schön langsam angehen.

Wehe das hier ist ein Trollbeitrag, dann zieh ich dir was über deinen Kopf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von o0turtle0o
06.09.2016, 01:04

Ein Kondom ? XD

2
Kommentar von Esel69
06.09.2016, 01:14

Kein trollbeitrag danke & ja die Frage kommt ja auch dumm drum frag ich hier aber ohne scheiss im Internet war nichts halbes & nichts ganzes das hat mich verunsichert

0

Passt alles.
Mach dir keinen Druck und sei locker.
Kannst ja mal probeweise alleine ein Kondom benutzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?