Wie funktioniert eine Stechuhr?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigene Karte reinstecken, klick hören, Karte rausziehen und wegsortieren, fertig.

Das erklärt man dir alles am ersten Arbeitstag, keine Sorge...

Du tust die Karte in das Gerät (bei manchen muss sie auch nur davor halten), das Gerät registriert das und die Zeit wird aufgezeichnet. Fertig, mehr ist das nicht. Die Zeit wird in einer Datenbank gespeichert und ausgewertet. Musst du diese Auswertungen auch machen?

Das weiß ich noch nicht.

0

Je nach Bauart vollelektronisch, dann mußt du nur in einem bestimmten Bereich deinen Firmenausweis hinhalten oder bei einer mechanischen Uhr muß man die Stechkarte vom Automat abstempeln lassen.

Was möchtest Du wissen?