Wie funktioniert eine Sprinkeranlagen erklärung?

1 Antwort

Die Leitungen der Sprinkleranlage stehen im einfachsten Fall ständig unter Druck.

Im Sprinklerkopf befindet sich ein Glasröhrchen, in das eine Flüssigkeit eingeschmolzen ist. Dieses Glasröhrchen hält ein Ventil geschlossen, sodass "im Normalzustand" kein Wasser aus dem Sprinklerkopf austritt.

Bei Erhitzung (z. B. durch Feuer) erhöht sich der Druck im Inneren des Röhrchens und es platzt. Dann wird das Ventil freigegeben und Wasser strömt aus. Unter der Öffnung befindet sich noch ein kleiner "Teller", der den Wasserstrahl "verteilt", damit eine größere Fläche abgedeckt wird.

Was möchtest Du wissen?