Wie funktioniert eine Spirale, die einer Frau eingesetzt wird eigentlich?

2 Antworten

Eine Kupferspirale/Kupferkette funktioniert wie folgt:

Die Kupferspirale/Kupferkette verhütet mit einer Doppelwirkung. Die Wirkweise der Kupferspirale/Kupferkette
basiert auf einer kontinuierlichen Freisetzung von Kupferionen, die die
Spermien immobilisieren und die Spermien-Eizell-Interaktion stören,
wodurch eine Befruchtung der Eizelle verhindert wird. Zudem wird auch
eine Einnistung durch die Kupferionen verhindert, da sie die
Gebärmutterschleimhaut "einnistungs-unfreundlich" machen. In den
Hormonhaushalt der Frau wird dabei jedoch nicht eingegriffen; der
natürliche Zyklus bleibt erhalten und die Frau kann auf Wunsch direkt
nach dem Entfernen der Kupferkette
schwanger werden. Aufgrund der Tatsache, dass Kupfer als natürliches
Spurenelement in der täglichen Nahrung ebenfalls vorkommt, ist das
Kupfer in der Regel gesundheitlich unbedenklich.

(Quelle: Kupferkette.info)

Die Hormonspirale funktioniert wie folgt:

Die Hormonspirale ist ein T-förmiges Kunststoffpessar, das mit einem Hormondepot am Schaft versehen ist. Das auch sogenannte Verhütungsschirmchen
hindert Spermien daran, in die Gebärmutter einzudringen und eine
befruchtete Eizelle daran sich in die Gebärmutter einzunisten. Dies
geschieht dadurch, das die Hormonspirale das Hormon Levonorgestrel in
geringen Mengen in der Gebärmutter freisetzt. Der Aufbau der
Gebärmutterschleimhaut wird somit verringert (keine Einnistung eines
Eies) und die Monatsblutung kann sich daher abschwächen oder gar
ausbleiben. Am Gebärmutterhals verdickt sich durch das Gestagen ein
Schleimpfropf, so dass Samenzellen nicht in die Gebärmutter vordringen
können.

(Quelle: welche-verhuetungsmethode.de)

Das heute verbreitete Wort "Spirale", anstatt der
medizinischen Bezeichnung Intrauterinpessar, ist aufgrund der Form des
ersten gebräuchlichen Modells Margulies und der Lippes Loop entstanden.
Spezielle Modelle der Spirale werden heute auch als Intrauterinsystem (IUS) bezeichnet.

Wie funktioniert die Spirale als Verhütungsmittel?

...zur Frage

Ich bekomme eine Spirale eingesetzt, tut es weh?

...zur Frage

Starke Blutungen nach dem Ziehen der Spirale trotz Pille?

Hey, ich habe am Montag meine Spirale (Jaydess) nach 4 Monaten gezogen bekommen, da ich sie nicht vertragen habe (Übelkeit, Kopfweh, Akne....). Es tat ziemlich weh (fast mehr als das Einsetzen) und ich bin wirklich nicht zimperlich was Schmerzen angeht.
Ich habe schon während ich die Spirale noch hatte, in den letzten 2 Wochen, die Pille genommen. Meine Ärztin meinte, so wäre die Umstellung, wenn die Spirale gezogen wird, besser und die Beschwerden gehen weg. So war dem auch. Nun zu meiner Frage: jetzt, an Tag 3 ohne Spirale, habe ich (TROTZ PILLE) starke Blutungen und habe Unterleibsschmerzen... denkt ihr das ist normal? Natürlich werde ich morgen meine Frauenärztin anrufen. Vielleicht hat ja aber auch einer von euch eine Ahnung und kann mir vorher Auskunft geben. Bitte nur ernste Antworten. Danke :)

...zur Frage

Spirale aus gesundheitlichen Gründen?

Hey, ein Kumpel von mir hat gemeint,dass seine Freundin aus gesundheitlichen Gründen eine Spirale eingesetzt bekommen hat. Gibts das? Ich glaub das irgendwie nicht, ich weiß dass manchen die Pille verschrieben wird bei zu starken Menstruationsschmerzen, aber Spirale?

...zur Frage

Spirale einsetzen mit örtlicher betäubung?

Hey Ich bekomme Nächte Woche die Spirale eingesetzt das soll örtlich betäubt werden mit 2 Stichen tut das denn arg weh wenn man da unten gepiekst wird.

...zur Frage

Kupferspirale setzen lassen auf Drogenkonsum?

Hallo

Ich Frage für meine freundin sie soll heute ihre spirale eingesetzt bekommen steht aber unter drogen hat es Wirkungen auf die spirale?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?