Wie funktioniert eine Redoxreaktion (KL.9)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kurz gesagt: Oxidation und Reduktion in einer Reaktion. Der Sauerstoff von einem Stoff wird reduziert und ein anderer Stoff wird gleichzeitig oxidiert.

Beispiel: Bei der Metallherstellung Fe2O3 + 3C --E--> 2Fe + 3CO 

Hier wird das Eisenoxid reduziert und das Koks (Kohlenstoff) oxidiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Funktionieren kann nur etwas, was eine Funktion erfüllt, also vom Menschen geschaffen wurde oder zumindest vom Menschen gezielt eingesetzt wird.

Wie die Reaktionen von realen Stoffen wirklich "funktionieren", wird auch dein Chemielehrer in den wenigsten Fällen wissen.
Reaktionsmechanismen sind ein eigenes und nach meinem Geschmack etwas vernachlässigtes Thema.

Dein Lehrer weiß meist nur, wie die Schreibweise funktioniert, und bewertet das nach meinen Erfahrungen deutlich über.

Die Gleichungen sind nur eine Schrift, und wie die funktioniert, ist natürlich ein Buch für sich, nicht nur ein Kapitel für sich.

Das eigentliche Buch, wie die Natur "funktioniert", wird selten aufgeschlagen. Zu selten, nach meiner Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Metalloxid eines Metalls wird analysiert. Es wird damit in das
Metall und den Sauerstoff aufgespalten. Durch die frei werdende Hitze
kann der freiwerdende Sauerstoff mit einem unedleren Metall reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?