Wie funktioniert eine permanente Verknüpfung zwischen Access und Excel?

1 Antwort

  1. Du machst über Querry von Excel zu Access eine Datenabfrage. Wenn Du willst, kannst Du den Macrorecorder mitlaufen lassen, so siehst Du die Befehle.
  2. Berechnungen und Darstellung von Ergebnissen sollten in Excel gemacht werden. Also in Access eine eineindeutige absolute Stelle schaffen, wo der aktuelle Datenwert steht.
  3. Jetzt in Excel eine Schaltfläche basteln, die die Datenbankabfrage durchführt (die Daten aktualisiert). Niemals permanent Daten abfragen, sonst kannst Du ewig warten, bis Dein Excel fertig ist.
  4. Du kannst auch eine autoopen Anweisung schreiben, die beim Starten der Excel Datei die Daten zieht - führt aber zur Zeitverzögerung beim Öffnen.
  5. Du kannst auch über Excel die Access Datenanwendung auffordern, die aktuellen Messwerte als batch Datei abzulegen (evtl. mit Datumsstempel im Dateiname). So hast Du eine Historie der Meldungen.6. Oder Du machst aus Excel einen OLAP-Cubes, der mehrdimensional die Daten aus den verschiedenen Quelldatenbanken holt (Zeitverhalten beachten).

Schnellste Lösung:
Mit VBA die Quelldatenbanken auffordern, die aktuellen Daten als txt abzuspeichern. Dann mit Excel die txt Dateien auslesen und die Kreuztabellen erstellen. Generell zum Berrechnen und Präsentieren Excel benutzen. Jetzt kann noch in Excel eine template Datei (leerer Master mit gutem Layout für den Adressaten der Daten) gebastelt werden, in welche die aktuellen Daten mit Datum reingestanzt werden und eine Zeitsteuerung eingebaut werden.

oje... ich werde grad überfordert. Also ich versuche erst einmal... Danke

0
@Toxicity

Wie sehen denn die aus Access exportierten Tabellen aus?

Mach das alles nicht so kompliziert. Wenn das eine fortlaufende Datenmenge ist, die z.B. unten (oder rechts) die aktuellen Werte hat, kannst Du diese in Excel relativ simpel auslesen. Exportiere mal einen Musterdatensatz (die Inhalt kannst Du ja verfremden mit anderen Begriffen, damit keiner die betriebsinternen Daten zuordnen kann).

Leg mal einen solchen (kleinen) Datensatz als Bild rein.

0

Was möchtest Du wissen?