Wie funktioniert eine Ersatzdroge?

4 Antworten

Ich bin mir nicht ganz sicher, auf was du anspielst, aber ob eine andere Droge gemeint ist, die ähnlich wirkt wie die, von der man abhängig ist oder eine Substitutionstherapie, ist eigentlich egal, vom Prinzip her ist es einfach so, dass Stoffe konsumiert werden, die dieselbe oder eine sehr ähnliche Wirkung haben wie die Droge, von der man gerade entzügig ist, sodass der Entzug gestoppt wird.

Das ist meiner Erfahrung nach ein ziemlicher Schwachsinn mit diesen sogenannten Ersatzdrogen. Da wird z.b. statt Heroin Methadon gegeben, damit er kein Heroin mehr nimmt. Doch Methadon macht noch viel abhängiger wie Heroin! Oder es wird versucht mit Benzodiazepinen die Entzugssymptome beim Heroin oder Methadonentzug zu mildern. Doch Benzodiazepine machen genauso abhängig. Ich habe bei Patienten oft erlebt, dass dieser ganze Quatsch dazu geführt hat, dass sie am Schluss von allem abhängig waren, Heroin, Methadon und Benzodiazepine. Kathastrophaler Blödsinn!

Ein kathastrophaler Blödsinn ist Deine Aussage.

Fakt ist, dass seit dem es das Methadonprogramm gibt, die Anzahl der Drogentoten rapide gesunken ist.

Fakt ist, dass derjenige der sich in dieses Programm begibt, ab sofort wieder ein ganz normales Leben führen kann.

Fakt ist, dass es ab sofort keine Beschaffungskriminalität gibt.

Fakt ist, dass Methadon keinen Rausch erzeugt, wie beim Heroin.

Fakt ist aber auch, dass es immer schon schwarze Schafe gegeben hat, betr. Beikonsum. Der Gesetzgeber sieht vor,  dass derjenige, der widerholt dabei erwischt wird, dass er aus dem Programm fliegt. Leider wird das nicht konsequent umgesetzt. Entweder aus Mitleid, oder weil man keinen Ärger haben möchte.

Schade ist nur, das solche Typen, Anderen den Platz wegnehmen, die es ehrlich meinen und dringend Hilfe brauchen. Denn die Anzahl der Abhängigen ist weit aus höher, als was es an Methadon-Plätze gibt.

1
@Abaton111

Es wäre genau so sinnvoll, reines Heroin zu verschreiben. So wie es in der Schweiz der Fall ist.

2
@melman86c

Genau! Auf dieser Grundlage beruht ein grosser Teil meiner Aussage.

0

Nimmt der Mensch durch Stuhlgang ab?

Stimmt das das der Mensch am Tag 1-2kg abnimmt wenn man "groß" auf Toilette geht? Habe ich so gehört wollte nur nachfragen

...zur Frage

Gibt es für Konsumenten von Crystal Meth und Kokain eine medizinische Ersatzdroge wie das Methadon was für die Therapie von Heroinsüchtigen eingesetzt wird?

...zur Frage

Hilfe der Krankenkassen bei Crystal Meth Konsum?

Guten Tag Community!

Ich schreibe derzeit meine Facharbeit über das Thema Crystal Meth. und mich interessiert, inwiefern die Krankenkassen die Konsumenten von Crystal Meth unterstützen, das heißt:

Was bezahlen sie ihnen alles(Behandlungen, Entzüge, Ersatzdroge?, etc.)?

Was wird ihnen von der Kasse aus geboten?

...zur Frage

Wie funktioniert Gehirnwäche und funktioniert sie bei jedem?

Ja wie funktioniert die? Ich hab schon über Sekten gehört, dass da so was und ähnliches praktiziert wird, aber wie geht das denn, ist der Mensch denn so leicht beeinflussbar?

...zur Frage

Ist Fluoxetin (Prozac) eine Ersatzdroge, wenn man auf Entzug einer anderen Droge ist?

Wenn ja, welche Droge ist das?

Es ist keine reine medizinisch Interessierte Frage, sondern betrifft einen Menschen aus meinem Umfeld.

...zur Frage

Kann ein Ex-Alkoholiker durch alkoholfreies Bier rückfällig werden?

Wird ein Ex-Alkoholiker wenn durch den Geschmack des Bieres oder durch den geringen Alkoholgehalt, der im Bier enthalten ist, rückfällig?

Ist es ratsam einem Alkoholiker alkoholfreies Bier als "Ersatzdroge" anzubieten? Sozusagen als Methadon des Alkohols?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?