Wie funktioniert eine Atomuhr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das dürfte die genaueste Uhr der Welt sein, aber selbst die sog. "Funkuhren" kriegen das Signal nur einmal pro Stunde - der Rest läuft über einen ganz normalen Quartz. Eine grössere Genauigkeit braucht kein Mensch! Gerade die Funk-Wecker sind ein Widerspruch in sich: die meisten drehen sich sowieso frühmorgens noch mal um und warten bis zum 3. Klingeln. Und selbst wenn nicht, kommt es selbst frühmorgens nicht auf eine Sekunde an. Wie die Atomuhr genau funktioniert, weiss ich aber auch nicht.

Ein Cäsium-Atom schwingt mit einer Frequenz von 9,192631770 GHz.

Von dieser Frequenz ausgehend wird die aktuelle Zeit berechnet.

Der Gangunterschied beträgt dann etwa eine Sekunde Abweichung in drei Millionen Jahren.

Was möchtest Du wissen?