Wie funktioniert ein Warmwasserspeicher?

1 Antwort

Es gibt zwei verschiedene Arten von Warmwasserspeicher. Der uUnterschied besteht darin, dass eine oder mehrere Zapfstellen ( Wasserhahn) angeschlossen sind. Bei deiner Frage gehe ich davon aus, das nur eine Zapfstelle angeschlossen ist. In diesem Fall muss der WWB ( warmwasserspeicher ) über das Warmwasserventil ( Hahn) gefüllt werden, daß heißt er arbeitet im überlaufprinziep. Also wenn am Hahn kaltwasser läuft, geht es nicht durch den WWB., erst wenn Warmwasser aufgedreht wird, füllt sich der WWB, läuft nun Wasser aus dem WWB ist er gefüllt und kann aufgeheizt werden. Zum aufheizen stehen meist mehrere Warmwassertemperturen zur Vefügung. So steht das große E für energiesparend auslauftemperatur ca. 45-50* Celsius. Dies reicht in den meisten nutzungsfällen aus. Ist die voreingestellte Warmwassertempertur. Zu kalt oder Menge reicht nicht aus, kann der WWB am Einstellknopf höher, daß heißt eine auslauftemperatur von 60* Celsius eingestellt werden. Ein gebautes Thermostat vegleicht die temperturunterschiede und heizt dann den WWB automatisch nach. Beim aufheizen des WWB fängt der Auslauf ( Zapfstelle) zu Tropfen an. Dies ist normal, weil sich das erwärmte Wasser beim aufheizen ausdehnt. Ist der Aufheizvorgang abgeschlossen ( auch zu erkennen an dem Kontrolllämpchen meist rote Lampe am WWB ) hört das Tropfen auf. Nun viel Spaß beim Umgang mit Warmwasser durch denn WWB . Gruß Holger

Warmwasser mit Durchlauferhitzer

Wenn man im Bad - also Waschbecken, Dusche, Wanne - das Warmwasser mittels Durchlauferhitzer haben möchte, braucht man dann 1 oder 2 oder 3 oder wie funktioniert das?

...zur Frage

Waschbecken einbauen lassen + Rohre verlegen = ungefähre Kosten?

Hallo Community,

ich denke darüber nach eine Wohnung anzumieten, in deren Bad sich allerdings kein Waschbecken befindet. In dem sehr kleinen, vielleicht 3-4 m² großen Bad befinden sich lediglich eine Wanne und ein Klo, ein Anschluss für ein Waschbecken ist nicht vorhanden, d.h. es müssten auch Rohre gelegt werden. Es handelt sich dazu um einen Berliner Altbau.

Gibt es jemanden, der für den nachträglichen Einbau eines Beckens + Rohre verlegen die Kosten abschätzen könnte? Das Waschbecken selbst hat wahrscheinlich die geringsten Kosten, aber der Anschluss der Wanne und des Klos liegen auf der anderen Seite des Bades (wo aber definitiv kein Waschbecken mehr hinpasst).

Ich weiß, als Alternative gibt's auch Waschbütten und in der Küche ist eine Spüle aber so ein Bad ohne Waschbecken... naja, wisst ihr ja auch :) . Und ich bin mir auch bewusst, dass ich die Wohnung ja nicht anmieten muss. Aber deswegen frage ich euch ja.

Lieben Gruß, N.

...zur Frage

Wie funktioniert Gasheizung

Hallo alle zusammen. Wir sind umgezogen und haben jetzt Gasheizung. Ist ein Mehrfamilienhaus. In der Küche haben wir ein Kasten. Wenn wir da den Schalter drehen geht die Flamme an und die Heizkörper werden warm. Dann haben wir noch ein kleines Kästchen im Wohnzimmer wo wir die Temperatur einstellen können. Jetzt meine frage. Ist es nicht egal wie hoch wir die Heizkörper drehen. Der Kasten brennt immer weiter. also bleibt der verbrauch ja immer gleich oder? Bin für jede Hilfe dankbar. Ich kapier das ganze System nicht.

...zur Frage

Wäschetrockner schaltet immer wieder ab

Ich habe einen AEG Electrolux Kondenstrockner,der seit ein paar Tagen nicht mehr richtig funktioniert. Er schaltet alle 5-6 Minuten ab,und dann leutet die Anzeige "Behälter",obwohl der Wasserbehälter nicht voll ist.Wir haben das Gerät schon gereinigt ,auch die Schläuche. Wer hat einen idee was kaputt sein Könnte? Danke

...zur Frage

Wie Werden transgender eltern?

Ich habe einen Freund, der im falschen körper geboren worden ist, also er steckt in einen mädchen körper...

er hat einen sehr großen kinderwunsch (bzw wir) und ich frage mich wie das gense funktioniert.

...zur Frage

Badewanne manchmal verstopft

Also, ich versuche es, so kurz wie möglich zu machen:

Meine Badewanne ist verstopft - aber nur manchmal (siehe unten)! Wenn ich geduscht habe, fließt das Wasser nur sehr langsam oder gar nicht ab. Wenn ich hinterher den Pömpel benutze, fließt das Wasser bedeutend schneller ab.

Außerdem blubbert es immer in der Wanne (!) und Wasser aus dem Abfluss, wenn Wasser in den Ausguss des Waschbeckens (!) läuft, z.B. beim Händewaschen. (Das Wasser im Waschbecken läuft allerdings ganz normal ab, vom Blubbern in der Badewanne mal abgesehen.)

Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert: chemischen Rohrreiniger, Essig mit Backpulver, Toilettentabs (die tatsächlich etwas geholfen haben). Den Siphon vom Waschbecken habe ich auch schon gereinigt.

Nun kommt aber der Clou: Wenn der Siphon am Waschbecken (!) abgeschraubt ist, läuft das Wasser in der Badewanne ganz normal ab, sogar recht schnell. Wenn ich nur den Verschluss öffne, kommen sofort Wasser und Luft aus dem Rohr und das Wasser in der Wanne fließt auf der Stelle ab.

Nun würde ich gerne wissen, wieso das Wasser in der Badewanne sofort abfließt, sobald ich den Verschluss des Siphons unterm Waschbecken öffne und wie mir das beim Lösen meines Problems weiterhilft. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?