Wie funktioniert ein Spiegel mit 3xVergrößerung eigentlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ein konvexer Spiegel streut das zurückgeworfene Blld auseinander und du erscheinst größer

SallyPelly 25.03.2012, 22:07

naja, aber ich habe mal einen normalen spiegel und einen vergrößerungsspiegel verlgichen. äußerlich unterscheiden sie sich nciht

0
newcomer 25.03.2012, 22:09
@SallyPelly

ein vergrößerungsspiegel hat entweder Fresnell Linse oder ist nach aussen gebogen wie eine Kalotte

0
kosy3 25.03.2012, 22:51
@SallyPelly

Dann hast du nicht genau hingesehen. Ist die Wölbung auch nur sehr gering, kann man sie mit bloßem Auge nicht immer erkennen, aber messen und vor allen Dingen sehen.

0
newcomer 25.03.2012, 23:16
@kosy3

je größer die Spiegelfläche desto geringer muss die Krümmung sein für 3 fache vergeößerung

0
SallyPelly 25.03.2012, 23:46
@newcomer

ich habe ein lineal dran gehalten, und der spiegel ist komplett platt.

0
newcomer 27.03.2012, 19:08
@SallyPelly

falls der Spiegel etwas dicker sein sollte ist die Krümmung hinter einer Glasscheibe. Ansonsten ggf Fresnel Prinzip

0

die Wölbung ist sehr gering. Du hast eine falsche Vorstellung davon, wie wenig Wölbung man benötigt, um eine Vergrößerung zu erzielen. Wenn du ein Lineal oder ein Metallprofil drüberlegst, erkennst du wie wenig das ist.

Ich bezweifle allerdings, daß es Konkav/ Konvexspiegel in der von dir gewollten Größe gibt. Ich hab noch nie welche gesehen für an die Decke. Das nächste Problem ist die Befestigung an derselben.

Der Spiegel (Konvexspiegel) ist gewölbt. Dinge erscheinen in ihm größer

SallyPelly 25.03.2012, 22:08

eben nicht. das ist ja das komische

0
Boeing007 25.03.2012, 23:05
@SallyPelly

Natürlich ist der gewölbt. Das ist so minimal, dass man es nicht sehen kann

0
linde14 26.03.2012, 19:18
@SallyPelly

vllt. ist die Wölbung im Hintergrund und nur eine platte Scheibe davor gesetzt. LG

0

durch die wölbung

Was möchtest Du wissen?