Wie funktioniert ein Prepaid Surfstick?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich genauso wie eine normale Prepaid-SIM-Karte.

Nur das man die SIM nicht in ein Smartphone steckt, sondern in den USB-Stick. Der USB-Stick wird dann ganz normal am PC eingesteckt und du musst gegebenenfalls ein Programm installieren. Darüber kannst du dann deine Flat verwalten (Buchen, Storniere, Status abfragen) und auch Guthaben aufladen.  

Natürlich ist es auch möglich, den Surf-Stick an mehreren PC's zu benutzen.

Meistens gibt es diese Surf-Sticks im Bundle mit einer SIM zu kaufen. Da sind die SIM-Karten oft so gemacht, dass du sie nicht in ein Smartphone bekommst (Passen von der Größe einfach nicht). Du kannst aber auch einen Surf-Stick einzeln kaufen, wo deine Handy-SIM rein passt. Das bleibt dann dir überlassen.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man steckt ihn in einen USB Anschluss. Da ist ne SIM Karte drinnen, die man z.B. per Guthabenkarte aufladen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stecks eine sim karte rein. Die musst du dann wenn dein guthaben leer iat aufladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der ist doof! Aber er funktioniert ganz normal. Du kaufst ihn steckst ihn in denn PC und surfst langsam durchs Internet und zack ist der leer . Bringt nur was für emails checken. Für was anderes ist das Teil nicht zu gebrauchen. Wen er leer ist wieder aufladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?