Wie funktioniert ein Pivot Tabelle in Excel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die super Erklärung ist ja schon vorhanden, habe hier was vom Nutzer merkurus entdeckt, da ist einiges zur Privottabelle in Excel erklärt:

http://www.gutefrage.net/video/excel-2010---privottabelle-erstellen

Wie erstelle ich eine Pivot-Tabelle mit Excel?

http://www.helpster.de/wie-erstelle-ich-eine-pivot-tabelle-mit-excel_18815#video

Mit einer Pivot-Tabelle kannst du eine Vielzahl von Daten übersichtlich zusammen fassen. Stell die beispielsweise vor, der Leiter ders Verkaufsabteilung eines Kopiergeräteherstellers hat eine Tabelle, in der er jedes Mal einen Eintrag macht, wenn einer seiner Verkäufer einen Kopierer verkauft, mit dem Namen des Verkäufers, dem Kundennamen, der Region und dem Datem. Mit Hilfe einer Pivot-Tabelle kann er dann sehr schnell Fragen beantworten wie:

  • Welcher Verkäufer hat wie viel Umsatz gemacht?
  • In welcher Region wurde der meiste Umsatz gemacht?
  • In welcher Region und welchem Quartal wurde der meiste Umsatz gemacht?

etc.

Ein ganz gutes Beispiel mit ein paar Bilder findest du auf dieser Seite: http://www.pivot-tabelle.de (von dort habe ich auch das Verkäuferbeispiel).

Excel Pivot - Mehrere Kriterien als eins auswerten?

Hallo Liebe Community,

Ich möchte eine Pivot Tabelle erstellen, in welcher Richtige und Falsche Daten angeziegt werden. Ich habe aber in meiner Excel Tabelle nicht ein Kriterium was Falsch oder Richtig ist. Für Falsch habe ich 100 Krietrien. Diese 100 Ki´riterien möchte ich nun in der Pivot Tabelle zusammen fassen als "FALSCH". Damit alles übersichtlicher wird, wenn ich nachher ein Dashboard erstelle.

Hat jemand eine Idee wie man das machen könnte? Weil ich meine über Gruppieren funktioniert das nicht? Ich werde noch einen IST-Zustand hinzufügen

...zur Frage

Excel - Pivot Tabelle ohne "rechnen" - einfache Auflistung möglich?

Guten Tag - und zwar brauche ich eine Tabelle... habe folgende Daten:

Unternehmensname Umsatzkategorie (eine Zahl) und Potenzialkategorie (ein Buchstabe)

Nun habe ich diverse Unternehmen die also eine Zahl und einen Buchstaben haben.

Jetzt will ich da eine simple Kreuztabelle haben, horizontal die ZAHL, vertikal die Buchstaben - und in die Felder "in der Mitte" sollen die Unternehmen aufgelistet werden.

Das geht ja prinzipiell mit Pivot Tabellen.. ich kriege es auch hin dass er mir zählt wieviele es pro Paar (Zahl/Buchstabe) gibt - aber ich weiß nciht wie ich es schaffe dass er ir die Namen da hinschreibt :-/

Da sich die Zahlen und Buchstaben öfter ändern macht es keinen sinn so eine Tabelle zu basteln.. das sollte irgendwie automatisch passieren. Ein Excel-Profi eine Idee? :-) Danke!!

...zur Frage

Excel 2010 Makros mit Pivot?

Ich habe erfolgreich ein Makro für die automatische Erstellung einer Pivot Tabelle und deren Auswertung aus einem Datensatz erstellt.

Das Problem ist, dass nicht alle Datensätze gleich viele Zeilen haben, folglich funktioniert das Makro nicht mit einem anderen Datensatz.

Ist es möglich die so zu verallgemeinern dass es auch mit unterschiedlichen Zeilenanzahlen funktioniert? Spalten bleiben immer gleich.

...zur Frage

Datum gruppieren mit Pivot?

Hallo, ich möchte Daten mit Hilfe von Pivot nach Monaten und Jahren gruppieren. Leider kann ich keine Monate und Jahre bei der Gruppierung auswählen. Ich habe auch keine Fehlermeldung um nachzuforschen was genau falsch ist. Excel gruppiert einfach immer den ganzen Bereich als Gruppe 1 ohne mir eine Auswahl anzubieten, wie ich das Datum gruppieren möchte. Ich habe bereits die Spalte als Datumsfeld formatiert und auch Text in Spalten versucht. Leider hilft das alles nicht, damit ich gruppieren kann. Das Ergebnis ist immer das selbe. Excel gruppiert nicht. Komischerweise funktioniert es auch nicht, wenn ich die Tabelle selber anlege und keinen Export benutze. Daher verwundert mich das ganze noch mehr. Hat jemand noch einen Rat woran es liegen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?