Wie funktioniert ein Nachsendeantrag für Päcken/ Pakete?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du gehst zu deinem Postamt und füllst den Nachsendeantrag aus. Der Schalterbeamte wird dir beim ausfüllen helfen. Es muss die alte und natürlich die neue Adresse angegeben werden. Die Nachsendung gilt für Päckchen, Pakete und Briefe, eben für deine gesamte Post.

Oke danke für die Antwort. Soll ich mein Perso mitnehmen, oder brauchen die den nicht ?

0

Du musst für 15,20 einen Nachsendeantrag entweder online kaufen oder am Schalter. Dieser gilt für 6 Monate und ist für alle Briefsendungen gültig. Möchtest du auch Pakete und Päckchen nachgesandt haben musst du das vermerken bzw. ankreuzen. Für jedes nachgesandte Paket und Päckchen zahlst du ca 6 Euro Gebühren.

Auf dem Antrag musst du die alte Anschrift angeben, die Namen der Personen die mit umziehen und die neue Anschrift und natürlich ab wann der Nachsendeantrag gelten soll.

Du gehst einfach zu Deinem Postamt und kaufst Dir einen Nachsendeantrag. Da kannst Du angeben, was Dir alles nachgesandt werden soll. Briefe, Bücher- und Warensendungen sowie Päckchen und Pakete und Infopost. Deinen Ausweis musst Du nicht mitnehmen, denn Du kannst den Nachsendeantrag daheim ausfüllen. Solltest Du aber möglcihst bald machen, denn es dauert etwa 2 Wochen, bis der Nachsendeantrag dann läuft.

stell einen Nachsendeantrag bei der Post .. auch für Pakete ..

Was möchtest Du wissen?