Wie funktioniert ein MacBook Update ohne Time csosule?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du brauchst erst einmal eine Festplatte. Die muss angeschlossen und ausserdem auch noch richtig formatiert sein (macOS-Extended, Journaled). Dann gehst du in die Systemeinstellungen unter "Time Machine" und setzt den Hacken bei "Automatische Datensicherung". Dann poppt ein Menü auf, in dem du deine Festplatte auswählen kannst.

Tipp: Setze im Pop-up-Menü ebenfalls den Haken bei Backup verschlüsseln, dann werden auch Passwörter und so gespeichert, dazu musst du allerdings vorher ein Passwort für das Backup per se wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du steckst eine neue externe Festplatte an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?