Wie funktioniert ein Krankenkassenwechsel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man muß mindestens 18 Monate bei der letzten Krankenkasse Mitglied gewesen sein, dann kündigt man am Monatsende, also z.B. am 30.11 zum 31.01.(2 Monate Frist) schriftlich die Mitgliedschaft (u. bittet um eine Bestätigung der Kündigung. Innerhalb der nächsten 14 Tage sollte diese Bestätigung eingehen und mit dieser und einem Antragsformular beantragt man die neue Mitgliedschaft bei der neuen Krankenkasse.

Wenn Du länger als 18 Monate bei Deiner Krankenkasse Mitglied warst oder im Fall nach einer Beitragserhöhung kannst Du immer zum Ende des übernächsten Kalendermonats kündigen.

Beispiel: Du kündigst im November 2007, dann beginnt die Mitgliedschaft in der neuen Kasse zum 01.02.2008

Du findest das alles sehr ausführlich auf http://www.beepworld.de/members75/global-service-group/gkv.htm

Dort kannst Du auch den günstigen Beitrag für eine Kasse mit sehr guten Leistungen nachrechnen und sogar die Mitgliedschaft online beantragen.

Alles also ohne großen Papierkram...

Schöne Grüße justii

PS: Laut Sozialgesetzbuch MUSS die Kündigungsbestätigung der Vorkasse binnen 14 Tagen nach der Kündigung beim Mitglied vorliegen.

Hier wird es erklärt: http://www.abc-der-krankenkassen.de/Checkliste%20Krankenkassenwechsel.htm

Habe mir gerade den Link angeguckt: Diese Seite ist echt gut, da die nur die nötigsten Infomationen enthält und recht objektiv aufklärt (bis auf die PKV-Werbungen am Rand, sind die Inhalte wirklich neutral! Für Leihen ist es auf jeden Fall sehr gut nachzuvollziehen.

0

Was möchtest Du wissen?