wie funktioniert ein kostenvoranschlag bei einem schaden am auto

5 Antworten

Du gehst zu einer Werkstatt. Dort zeigst Du denen den Schaden. Bittest um einen Kostenvoranschlag. Diesen gibst Du Deinem Verursacher (Hausmeister). Der oder seine Versicherung geben Dir dann das o.k. zur Reparatur Deines Autos. Oder der Hausmeister (Versicherung von ihm) läßt selber einen Kostenvoranschlag erstellen, wenn Dein Vorschlag ihm zu teuer erscheint.

eigentlich kann deine werkstatt auch einen gutachter kommen lassen. der stellt dann den wert deines schadens fest. der nachteil du musst in vorkasse gehen wenn das auto durch den schaden unfahrbar ist. ansonsten lässt du das erstmal und wartest auf die kohle. kurios ist nur das der hausmeister dir nicht gesagt hat bei welcher versicherung er ist.

Du musst zuerst einmal zu einem Gutachter. Lass dir einen von deiner eigenen Versicherung empfehlen. Der macht dir gegen eine kleine Gebühr ein Gutachten fertig, was die Reparatur in einer Fachwerkstatt kosten würde (die Gebühr kriegst du später erstattet) und dieses Gutachten wird der Versicherung deines Hausmeisters vorgelegt, dann wird geschaut, welche Kosten übernommen werden und wenn alles geregelt ist, gehst du zur Werkstatt und die Rechnung wird deinem Hausmeister bzw. seiner Versicherung vorgelegt und bezahlt

Unfallgegner meldet sich bei der versicherung nicht

Hallo

wir hatten einen unfall bei dem uns eine frau auf unser parkendes auto gefahren ist . wir haben alles ausgetauscht, ich bin am nächsten tag in die werkstatt habe einen kostenvoranschlag machen lassen . habe dann bei der versicherung der frau angerufen, sie hatte auch bereits den schaden am schadenstag noch gemeldet. habe durchgegeben wie hoch der schaden ist , daraufhin hat die versicherung noch einen gutachter der DEKRA hinzugezogen, welcher am folgetag dann auch gleich kam . er meinte der kostenvoranschlag ist ok . einen tag später war das gutachten auch schon da. habe dann ein paar tage später bei der gegnerischen versicherung angerufen ( WGV ) um zu fragen wie es nun weiter geht . da sagten die mir sie warten nur noch auf die schadenserklärung von der unfalllverursacherin. ok . nun habe ich nochmal bei der versicherung angerufen weil das ganze nun doch schon über 14 t age her ist und die meinten sie haben noch immer die schadenserklärung nicht zurück , obwohl sie die dame schon 2 mal angeschrieben haben . ich habe diese dame nun angerufen und sie meinte sie sei ihrer pflicht nachgekommen und hätte es schon lange hingefaxt. ja leider kam aber bei der versicherung nix an . sie sagte dann noch und wenn es mir nicht passt solle ich mir doch nen anwalt nehmen . wie gehe ich denn nun bitte weiter vor ? ich kenne mich damit leider garnicht aus lg

...zur Frage

Schadensbegutachtung nach Autounfall. Welche Werkstatt ist besser? von der gegnerischen Versicherung vorgeschlagene Partnerwerkstatt? oder eine freie Werkstatt?

Mir ist jemand gestern in mein Auto seitlich reingefahren. Ergebniss; Hintere Tür ist bei mir eingedellt + Lackschaden an der Tür. Ich habe heute Kontakt mit der gegnerischen Versicherung aufgenommen. Diese wollen das ich den Schaden bei einer Partnerwerstatt von dennen begutachten lassen soll. Ich habe die befürchtung das diese zu gunsten der Versichung den Schaden niedriger bewerten ,als eine von mir ausgewählte Werkstatt. Falls ich mich für die frei ausgewählte Werkstatt entscheide, muss die gegnerische Versicherung die volle Summe bezahlen, die meine ausgesuchte Werkstatt als Kostenvoranschlag dafür nimmt?

Für welche Werkstatt soll ich mich entscheiden? die vorgeschlagene Partnerwerkstatt von der gegnerischen Versicherung, oder die freie Werkstatt, die ich mir ausgesucht habe? Mein interesse liegt darin möglichst viel Geld herraus zu bekommen. Geld möchte ich mir auszahlen lassen. Mit wieviel Geld könnte ich rechnen? Zu meinen Auto: chevrolet matiz, 9 jahre alt, 2te Hand, unfallfrei.

...zur Frage

Unfallverursacher meldet sich nicht mehr?

Huhu, hatte am 16.10 einen Unfall im Parkhaus. Mir ist ein Auto vorne draufgerollt. Ich hab die Polizei nicht verständig da ich vom Schaden nichts gesehen habe. Habe Nummer vom Verursacher und das Kennzeichen. Und auch zeugen. Ich bin letze Woche in eine werkstatt gefahren und der hat mir einen Preis genannt. Den habe ich der Verursacherin letzte Woche am Freitag mitgeteilt Und seit dem meldet sie sich nicht mehr. Was kann ich tun? Muss ich meiner Versicherung den Unfall melden? Kann ich zur Polizei gehen und Anzeige erstatten?

...zur Frage

Wie lange muss ich auf Autoreparatur warten?

Hallo. Seit 2 Monaten habe ich einen Neuwagen. Vollkasko versichert mit Werkstattbindung (leider ;-( ) nun habe ich seit einer Woche einen Vandalismusschaden (zerkratze Fahrertür, abgebrochener linker Außenspiegel notdürftig mit Klebeband befestigt, defekte Zentralverriegelung, defekte Alarmanlage). Wie auch immer die das gemacht haben alles kaputt zu bekommen. Versuchter Diebstahl (Teilkasko) wurde von der Versicherung schon abgelehnt.

Werkstatt wurde von der Versicherung zugeteilt, die haben den Kostenvoranschlag der Versicherung geschickt. Gutachter hat sich das Auto auch schon angesehen. Strafanzeige wurde auch bei der Polizei erstattet. Alle notwendigen Infos hat die Versicherung zur Regulierung.

Nun muss ich aber warten, dass die Werkstatt einen Termin frei hat. Das kann dauern. Die erste Werkstatt hat den Auftrag schon abgelehnt und die zweite lässt uns nun schmoren und warten.

Nun meine Frage: was kann ich tun, damit mein Auto wieder Instand gesetzt wird? Gibt es Wartezeiten bei der Werkstattbindung, die ich hinnehmen muss? Habe ich beim oben genannten schaden irgendein Recht, dass es vielleicht schneller geht und ich nicht wochenlang auf einen Termin warten muss?

Zu einer anderen werkstatt zu gehen, würde bedeuten, dass ich 20% der Kosten + SB selbst tragen muss. Und das ist bei einem kostenvoranschlag von mindestens 3200 Euro einfach zu viel ubd kommt damit nicht in Frage.

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

...zur Frage

Hausratversicherung Schaden Kostenvoranschlag?

Hallo, nach einem Wasserschaden in der Küche,muss ich nun Kostenvoranschläge bei der Hausrat versicherung einreichen.wie geht es dann weiter?wird einem der volle Betrag laut Kostenvoranschlag überwiesen oder erst nach begleichung der Rechnung?hat jemand Erfahrungen damit?lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?