Wie funktioniert ein Keuscheitsgurtel, also man muß ja auch mal auf die Toilette?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der hat nen Pipi-Loch

Dann läßt man des an? Ist ja ekelhaft. Danke für deine Antwort.

0

ein Keuschheitsgürtel soll zunächst mal den Zugriff auf die eigenen Geschlechtsteile verhindern. Selbstbefriedigung ist damit - im Prinzip - nicht mehr möglich. Zusätzlich soll ja auch der Geschlechtsverkehr unterbunden werden. Fremdgehen ist damit - im Prinzip - auch nicht mehr möglich.

Um diese Sicherheit zu gewähren muss der Keuschheitsgürtel möglichst ohne Unterbrechung getragen werden. Und das Wasser-Lassen funktioniert dann über entsprechende Löcher, durch die der Urin heraus fließen kann und durch die das Innere des Keuschheitsgürtels auch mit Wasser durchgespült werden kann.

Ist ein bißchen Gewohnheitssache, und muss sowieso immer im Sitzen erledigt werden. Aber man gewöhnt sich auch da dran.

Hi, also die teile für den Mann sofern Sie etliche Öffnungen Rillen haben kann man ständig tragen da man sich auch dementsprechend reinigen kann. Für Frauen sicher eine tolle Sache zu wissen der Mann trägt das für mich. Ob man als Frau solche Teile ständig tragen kann??? Mußt mal in einem KG Forum nachlesen.

Was möchtest Du wissen?