Wie funktioniert ein Heizstrahler mit Intrarot?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Infrarot-Heizstrahler mit der Infrarot Röhre, die nicht wie eine herkömmliche Heizung die Luft auf Dauer erwärmt, sondern die erzeugte Wärme direkt an den Menschen weitergibt. So ist auch kein Verlust von Wärme durch Staub gegeben und ein angenehmeres Raumklima wird erzeugt. Die direkte Wärmeeinstrahlung der Heizstrahler lässt sich durch die kurzwellige Strahlung erklären. Diese entsteht durch freischwingende Moleküle, die nicht durch die Luft oder Staub aufgehalten werden, ähnlich den Sonnenstrahlen, die zu 50 Prozent aus Infrarot bestehen. http://www.infrarot-heizstrahler.org/solamagic/

Besser lässt es sich denke ich nicht erklären, ich hab so ein auch bei mir im garten, verrückt das es einfach so Luft überwindet um dann am Körper wärme zu erzeugen und nichts verschwendet.

Wärme entsteht durch Molekularbewegung bzw. eigentlich ist es umgekehrt. Damit das passiert, ist Energie notwendig, die sich dann zu Infrarotwellen umwandelt. Diese Art der Wärme umfasst ein breites Frequenzspektrum. Bei der Infrarotfernbedienung wird eine bestimmte Frequenz bzw. Wellenlänge verwendet, die mit Signalen versehen wird. Die Sendeenergie ist sehr niedrig, der Wärmestrahl ist stark gebündelt, damit er sein Ziel erreichen kann.

Ganz primitiv ausgesprochen werden Infrarot-Wellen ausgestoßen, die die Atome in deinem Körper zum schwingen bringt. Schwingung ist Energie, Reibung entsteht, und hoffentlich ist der Begriff Reibungswärme dir kein Fremdwort.

Das ist aber wirklich nur die Primaten-Erklärung für absolute Nichtwisser der Technik.

Grundsätzliche Dinge solltest Du besser bei Wikipedia nachlesen:

de.wikipedia.org/wiki/Infrarotstrahler

Was möchtest Du wissen?