wie funktioniert ein headset mit schallschlauch?

3 Antworten

Schallschlauch-Kopfhörer sind viel besser als normale Ohrstöpselheadsets. Das liegt daran, wie diese Kopfhörer arbeiten. Die Membrane, wo der Schall erzeugt wird kann viel größer sein als die Ohrmuschel an sich selbt. Durch eine elektrische Spannung wird eine Membrane durch einen Magnet in Schwingungen gebracht, dass wiederum Schallwellen aussendet. Dieser Schall wird dann direkt durch den Schlauch in den Gehörgang geleitet. Da das ganze System geschlossen ist, gelangen keine oder sehr wenige Nebengeräusche ins Ohr. Dies hängt aber auch an der Qualität des Gerätes ab und auch der Dicke und Material des Schlauches. So kann ein einzelnes Gerät mehrere Hundert €uro kosten. Auch Vorteile sind, das wenig oder kein Schall nach außen dringen und andere schlecht mithören können, auch bei sehr leiser Umgebung und umgekehrt bei Lauter Umgebung ist besonders die Akustik sehr gut ausgeprägt.

Geräusche sind ja Druckwellen der Luft. Mit einer Membran werden diese Luftdruckunterschiede in elektrische Spannungen umgewandelt. Je stärker der Druck, desto stärker die el. Spannung. Diese Spannung wird zu einem Lautsprecher übertragen. Der Lautsprecher besteht aus einem el. Magneten und einer Membran. Bei Spannung aktiviert es den Magneten, der dann die Membran anzieht und so die Luftdruckunterschiede wiederherstellt.

Schließe mich den Ausführungen von Isiosi weitgehend an, bliebe noch der "Schallschlauch" und der Weg "vom funkgerät bis zum kopfhörer". (?)

Es gibt tatsächlich Höhrersysteme, die den Wandler nicht "am Ende" also im Ohr oder in unmittelbarer Nähe zum Ohr haben. Bei diesen befindet sich ein "Luftschlauch" zwischen Schallwandler und Ohr. Die Luft im Schlauch überträgt den Schall. Klingt normalerweise nicht toll. Zwei fragwürdige Vorteile, warum man das macht, sind

  • Keine elektromagnetische Felder "im Kopf"

  • flexiblere Ausformungsmöglichkeiten der Ohrpopel.

Was auf dem Weg vom Funkgerät (?) zum Kopfhörer so alles passiert, ist ein umfangreiches Thema. Wenn dich das wirklich interessiert, ist der Gebrauch eines Grundlagenbuchs der Elektrotechnik/Elektronik zu empfehlen.

Was möchtest Du wissen?