Wie funktioniert ein Girokonto in den USA?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt in den USA durchaus Bankkarten ("Debit Cards"), Girokonten ("Checking Accounts"), Direktüberweisungen ("Money Wires"), etc. Telefonrechnung, Internet, Fitnessclub, etc. zahlen wir per Einzugsermächtigung. Die "Checking Accounts" sind meist direkt an einen "Savings Account" gekoppelt, der meist besser verzinst ist als die Sparkonten in Deutschland. Die meisten Geldangelegenheiten regeln wir per "Online-Banking" - im Grunde alles nicht viel anders als in Deutschland.

Löhne werden per Direktüberweisung aufs Konto oder per Scheck bezahlt. Wenn per Scheck bezahlt wird, dann kann man den Scheck kostenlos aufs eigene Konto einzahlen oder - meist gegen geringe Gebühr - bei einem Geldservice "cashen" lassen. Letzteres machen aber eigentlich nur noch Leute ohne Girokonto, und das sind meist Schlechtverdiener im Minimumlohnbereich - und Illegale.

Viele Leute haben keine Kreditkarten (ich beispielsweise) und kommen wunderbar ohne klar, weil "Debit Cards" und Bargeld nach wie vor mehr oder minder überall akzeptiert werden, während die Akzeptanz einiger Kreditkarten inzwischen rapide nachlässt (mit Discover und AmEx ist man oft aufgeschmissen...).

Die Checking Accounts haben aber so gut wie nie einen echten Dispokredit, wie man den meist bei deutschen Girokonten findet. Dafür kann die Bank, wenn mal das Geld am Checkking Account nicht reicht, direkt vom Savings Account umbuchen.

0

Es gibt ein normales Girokonto. Barverfügungen werden aber häufig über die Kreditkarte abgewickelt, weil es keine EC/Maestro-Karten gibt, die überall funktionieren. Regelmäßige Zahlung werden auch oft über die Kreditkarten gebucht.

"Debit Cards" funktionieren überall. Entweder über die 16-ziffrige Kartennummer (vergleichbar mit der Kreditkarte) oder über Bankkonto und PIN. ;-)

0

Wie bei uns. Klar kannst du dort ein Konto aufmachen. Wenn du nachweisen kannst das du dort lebst und auch arbeitest. Deinen Gehaltsscheck gibts du einfach in der Bank ab und das Geld wird auf deinem Konto verbucht. Die Kreditkarte ist halt typisch für die da drüben. Aber durch die Krise denk ich mal wird drüben die Debitkarte auch ziemlcih stark vertreten sein.

Löhne an AN zahlen vom gepfändeten Konto?

Weiß jemand wie die Löhne an Arbeitnehmer gezahlt überwiesen werden können wenn das Geschäftskonto des AG gepfändet wurde?

...zur Frage

Kredit bei einer Fremdbank?

Hallo Community,

ich habe letzte Woche einen Kredit bei einer Fremdbank beantragt und nicht bei meiner Hausbank, die auch genehmigt wurde. Ich bin bei einem Punkt etwas stutzig geworden... Und zwar wurde mir bei der Beratung gesagt, dass ich zur Fremdbank wechseln muss bzw. ein Girokonto bei der Fremdbank eröffnen muss, damit dieser Kredit ausgezahlt wird. Demnach soll auch mein Gehalt nun auf die Fremdbank überwiesen werden... Ich habe im ersten Moment für alles zugesagt, weil ich diesen Kredit dringend gebraucht habe...

Habt Ihr Erfahrungen mit diesem Thema? Wurde mir da ein Girokonto "untergejubelt" oder ist es wirklich ein muss.

...zur Frage

Kreditkarte bei der Commerzbank?

ich habe bisher immer bar gezahlt, jetzt wollte ich gerne per Karte zahlen. Kann man dies mit der normalen Karte, mit der man auch Geld abhebt vom Bankautomaten oder braucht man dafür eine extra Karte?? Und wie funktioniert das genau?? Bin bei der Commerzbank und habe ein Girokonto als Azubi

...zur Frage

Benutzt man bei USA Singular oder Plural?

Es heißt ja United States of America (Vereinigte Staaten von Amerika). Also eigentlich müsste man dann bei Verben immer den Plural benutzen. Z.B. "Die USA *sind* das einzige Land [...]. Oder sagt man "Die USA *ist* [...]", denn es ist ja das Land USA. Also Singular. Was jetzt?

...zur Frage

Moin ,, wie kriege ich das Geld vom Kreditkarten Konto aufs Girokonto?

Ich hatte vor kurzem was bestellt , per Kreditkarte ( MasterCard) bezahlt , die Ware aber wieder retour zurückgeschickt . Jetzt haben sie das Geld aber nicht auf mein Girokonto überwiesen sondern auf mein Kreditkarten Konto .

...zur Frage

DKB-Girokonto auf DKB-Visa Card Überweisung: Noch nicht abgerechnet.

Hallo community, ich hab ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir helfen: Ich hab mir ein Konto bei der DKB eröffnet, damit ich in Australien kostenlos Geld abheben kann. Nun bin ich jetzt in Australien. Ich habe mein Geld vom Girokonto per Internetbanking auf meine Visa Card überwiesen. Das war am Freitag, ist also schon 5 Tage her. Nun ist folgendes Problem entstanden: Wenn ich mein Internetkonto aufmache, sehe ich immer noch nicht das Geld auf der Kreditkarte. Sowohl der Betrag des Girokontos (von dem ich das Geld auf die Kreditkarte überwiesen hab) also auch der der Kreditkarte ist nun 0 Euro. Das Geld kann ja nicht verschwunden sein. Braucht die DKB wirklich so lange um das Geld auf die Kreditkarte zu überweisen? Bitte um schnelle Hilfe weil ich das Geld hier in Australien brauche.

MfG David

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?