Wie funktioniert ein Facettenauge?

1 Antwort

Hallo Cougar,

das Facettenauge wird auch Komplexauge genannt.

Dieser Augentyp kommt bei Insekten häufig vor. Das Auge setzt sich aus mehreren, bei den Libellen sogar aus einigen zehntausend Einzelaugen zusammen.

Facettenaugen sind meist halbkugelförmig, dadurch kann jedes Einzelauge in eine etwas andere Richtung sehen. Das Insekt kann sich damit ein Bild der Umgebung aus einzelnen Bildpunkten zusammensetzen. Auch die Nadel ähnlichen Gebilde tragen Sehzellen.

Ein Insektenauge kann bei fliegenden Insekten bis zu 250 Bilder pro Sekunde wahrnehmen. Das Auge des Menschen schafft nur etwa 24 Bilder pro Sekunde. Deshalb ist es auch so schwer, Fliegen zu fangen. Sie sehen die nahende Hand viel eher. Quelle: www.tk-logo.de

Gruß Albert

Was möchtest Du wissen?