Wie funktioniert ein Erdmagnet?

1 Antwort

Unter dem Namen Seltenerdmagneten (auch Seltene-Erden-Magnete) fasst man eine Gruppe von Permanentmagneten zusammen, die im Wesentlichen aus Eisenmetallen (Eisen, Cobalt, seltener Nickel) und Seltenerdmetallen (insbesondere Neodym, Samarium, Praseodym, Dysprosium, Terbium, Gadolinium) bestehen. Auch Yttrium kann die Rolle eines Seltenerdmetalls einnehmen. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie gleichzeitig eine hohe magnetische Remanenzflussdichte Br und eine hohe magnetische Koerzitivfeldstärke Hc und damit eine hohe magnetische Energiedichte aufweisen.

Wirkungsweise: Die Seltenerden (Lanthanoide) sind an sich bereits ferromagnetisch, aber ihre Curie-Temperaturen liegen unterhalb der Raumtemperatur, so dass bei Vorliegen in elementarer Form ihr Magnetismus nur bei niedrigen Temperaturen beobachtet werden kann. Die Atome der Elemente der Seltenerden haben hohe magnetische Momente. Dies ist eine Folge der unvollständigen Füllung der 4f-Schale, die aus bis zu sieben ungepaarten Elektronen mit ausgerichteten Spins besteht. Elektronen in solchen Orbitalen sind stark lokalisiert und behalten daher leicht ihre magnetischen Momente und die Funktion als paramagnetische Zentren. Magnetischen Momente in anderen Orbitalen sind oft aufgrund der starken Überlappung mit den Nachbarn verloren, z. B. formen Elektronen in kovalenten Bindungen Paare mit Null-Netto-Spin.

Die magnetische Polarisation der Seltenerdmagneten beruht aber im Wesentlichen auf den Spins der 3d-Schalen der Eisenmetalle. Die Seltenerdmetalle stabilisieren die magnetische Ausrichtung der 3d-Schalen dadurch, dass ihre kristallinen Strukturen eine sehr hohe magnetische Anisotropie aufweisen. Dies bedeutet, dass ein Kristall aus dem Material in einer bestimmten Richtung magnetisiert ist, sich aber dagegen wehrt, in eine andere Richtung magnetisiert zu werden.

Die hohen magnetischen Momente auf atomarer Ebene in Kombination mit einer stabilen Ausrichtung, d. h. eine hohe magnetische Anisotropie, ergeben auf makroskopischer Ebene eine hohe magnetische Koerzitivfeldstärke.

https://de.wikipedia.org/wiki/Seltenerdmagnet

Neodym (Nomenklaturempfehlung war zeitweise Neodymium) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Nd und der Ordnungszahl 60. Im Periodensystem steht es in der Gruppe der Lanthanoide und zählt damit auch zu den Metallen der seltenen Erden. Die Elementbezeichnung leitet sich von den griechischen Worten νέος neos ‚neu‘ und δίδυμος didymos ‚Zwilling‘ (als Zwilling von Lanthan) ab. Das Metall wird vor allem für starke Magnete verwendet.

Samarium (nach dem Mineral Samarskit, das vom deutschen Mineralogen Heinrich Rose nach dem russischen Bergbauingenieur Wassili Samarski-Bychowez benannt wurde) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Sm und der Ordnungszahl 62. Im Periodensystem steht das silbrig glänzende Element in der Gruppe der Lanthanoide und zählt damit auch zu den Metallen der seltenen Erden. Samarium ist das erste natürlich vorkommende Element, das nach einer Person benannt wurde.

Praseodym ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Pr und der Ordnungszahl 59. Im Periodensystem steht es in der Gruppe der Lanthanoide und zählt damit auch zu den Metallen der seltenen Erden. Von der Grünfärbung seiner Verbindungen kommt auch der Name: das griechische Wort πράσινος prásinos bedeutet „grün“, δίδυμος didymos „doppelt“ oder „Zwilling“.

Dysprosium (von griech. δυσπρόσιτος „unzugänglich“) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Dy und der Ordnungszahl 66. Im Periodensystem steht es in der Gruppe der Lanthanoide und zählt damit auch zu den Metallen der seltenen Erden.

Terbium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Tb und der Ordnungszahl 65. Im Periodensystem steht es in der Gruppe der Lanthanoide und zählt damit auch zu den Metallen der seltenen Erden. Terbium ist nach dem ersten Fundort, der Grube Ytterby bei Stockholm, benannt, wie auch Yttrium, Ytterbium und Erbium.

Gadolinium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Gd und der Ordnungszahl 64. Im Periodensystem steht es in der Gruppe der Lanthanoide und zählt damit auch zu den Metallen der seltenen Erden.

Mein Lehrer erlaubt uns alkoholfreies Bier zu trinken wenn wir 16 sind?

Heute im Physik Unterricht haben wir mit bier die Halbwertszeit gemessen und der Physik Lehrer hat gesagt, wenn wir 16 sind dürfen wir das trinken im Unterricht. Ist das erlaubt, weil ich meine... Sind wir nicht eigentlich seine Schutzbefohlenen?

...zur Frage

kann man überall Atomkraftwerke bauen?

Hallo :),

ich muss ein Referat über Atomkraftwerke und Atomkraft in Physik machen. Meine Lehrerin hat gesagt das wir auch erklären müssen wo überall ein Atomkraftwerk gebaut werden kann. Im Internet habe ich schon geschaut, aber ich habe nichts gefunden:(. Eigentlich kann man sie doch überall hinbauen oder? Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

 

Danke schon mal

Lg Melli

...zur Frage

Physik schiefe Ebene zeichnerisch darstellen

Hallo also wir reden in Physik über schiefe Ebenen und sollen mit Hilfe einer Zeichnung Fh und Fn berechnen. Fg und ein winkel ist gegeben und wir sollen das mit Hilfe eines Parallelogramms machen. Ihr müsst mir das jzt nicht alles erklären aber kennt ihr vlt eine website wo das gut erklärt ist?

...zur Frage

Physik Lehrer setzt sich nicht durch

Hallo erstmal, unser Physiklehrer ist eig. sehr nett und gibt sich immer Mühe bei den Tests oder Experimenten. Doch meine Mitschüler stören immer den Unterricht und er tut einfach nichts man versteht dann GARNIX mehr. Und dann bei einer schlechten Note meckern sie, dass der Lehrer nix kann. Was kann ich da machen? Ich finde sowas unverschämt.

...zur Frage

Elternsprechtag,Angst?

Hey Leute, Ich habe um 16:30 einen Elternsprechtags Termin bei meiner Lehrerin,sie wird über alle Noten und Fächer reden ich habe 4 4ren die ich mir selbst nicht erklären kann. Ich habe die Lehrer gefragt warum ich so schlechte Noten bekommen habe ich wäre wohl zu leise sagten sie. Ich bin im Unterricht leise und mache mündlich mit,sogar Schüler die nicht mitmachen haben bessere Noten,soll ich das am elternsprechtag sagen?

...zur Frage

Der Aufbau und die Funktion des Ohres?

Hallo könnte mir vielleicht jemand eine kurzverfassung über den Aufbau und die Funktion des Ohres erklären ? Aber zur Physik !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?