Wie funktioniert ein Elektro-Generator

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

eigentlich ganz einfach: wenn sich ein Magnet am Kupferkabel vorbei bewegt, oder das Kabel am Magnet (das ist mal egal) dann werden die elektronen im Kabel dabei bewegt. du kannst dir das ganze praktisch wie eine "strompumpe" vorstellen..

wenn das nicht an Erklärung ausreicht, dann wirst du wohl noch ein wenig pauken müssen. mein tipp: geh mal in die Bibliothek, und leih dir die beiden Fachbücher "Elektrizität" und "Magnetismus" aus der Buchreihe "Was ist Was" aus...

und NEIN ich verarsche dich nicht !

lg, anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Befindet sich ein Leiter (Kabel, Draht) in einem veränderlichen Magnetfeld ( Polwechsel) so wird eine Spannung induziert. Das ist das Grundprinzip. Also in nem Dynamo wird ein Magnet gedreht so das die Spulen drumrum in einer ständig wechselnde Polarität des Magneten liegen und dadurch entsteht die Spannung fürs Licht... Hoff des hilft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und wenn man den generator vor sich liegen hätte mit sagen wir mal eine max. leistung von 0.7 kw (650w dauerleistung) ... wieviel kraft müsste man aufwänden um ihn zu drehen ? kann mir das jemand beantworten bitte? Mfg Patrick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man richtig lesen kann macht es einem Wikipedia gar nicht so schwer ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveGamePlayer
03.10.2011, 17:14

dann bin ich halt zu dumm. ich verstehs halt nich

0

Was möchtest Du wissen?