Wie funktioniert ein DSL-Modem?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ein hochtechnisiertes Gerät. Da wirst um „Fachsprache” nicht herum kommen.

Fang bei Wikipedia an, den Link schrieb schon jemand anderes. Arbeite Dich durch die Quellen und wenn die Fachwörter nicht verstehst, nimm ein Lexikon zu Hilfe.

Wenn Dir das Internet zu wenige Informationen liefert, geh in eine Bibliothek und such Dir passende Bücher oder Zeitschriften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst habe das mal für Physik in einer Präsentation über "Modulation" als ein beispiel für die tägliche Anwendung genannt.

In erster Linie habe ich jedoch die vom normalen Radio bekannte Frequenzmodulation (FM) bzw. Amplitudenmodulation (AM) erklärt. 

Die sind relativ leicht zu verstehen, während digitale Modulationsverfahren wie beim Modem deutlich komplizierter sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Anbieter (Telekom usw.) Haben in einem großem Dorf einen Hauptverteiler, von diesem Kasten wird eine DSL Leitung bis zu deinem Haus gelegt. Dieses Kabel geht in das DSL Modem. Von dem DSL Modem kannst du per DSL Kabel Internet bis an dein Endgerät bekommen.

Oder halt bis an deinen WLan Router

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthiasHerz
27.08.2016, 19:56

Das erklärt nur den Kabelverlauf, aber nicht die Funktion eines DSL-Modems.

0
Kommentar von snap09
27.08.2016, 20:02

Das DSL-Modem dient als ein Netzabschlussgerät für den Internetzugang. Das DSL-Modem wird meist direkt per Lan Kabel an den PC oder Laptop angeschlossen. Das heißt das DSl Modem ist so zusagen ein Verteiler für weitere DSL Anschlüsse per Lan Kabel

0

Was möchtest Du wissen?