Wie funktioniert ein Drogenentzug?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist WAS er zieht? Amphetamnie? Methamphetamin? Ketamin? Kokain? Heroin (ja das kann man auch ziehen)?

Amphetamine (Speed / Pep), macht "nur" psychisch abhängig, wie Gras. Hier gäbe es KEINEN körperlichen Entzug bis auf Müdigkeit und schlechte Laune beim Absetzen.

So gut wie alles andere macht leider auch körperlich abhängig.

Er hat damit ja aufgehört, soviel wie ich halt weiß, Gras und Speedalso was richtig krasses war es jetzt nicht aber er war ganz schön gefühlstot zum Schluß 

0

Also ich denk nicht, dass das zucken mit kiffen zu tun hat. Normalerweise zucken kiffer nicht im Schlaf... ;-)

Meinen Sie wirklich woran kann es dan liegen ?

Es ist nur komisch das es nur die erste Nacht geht oder ich kriege es vlcht nicht mit, damals war es aber auch immer so immer wenn er gekifft hat kam nachts das zucken und das zeug ist ja schließlich nervenschädigend.

0
@Porzel1988

Vielleicht steckt auch was anderes dahinter. Studien sagen z.B. dass 30 bis 50% der LAngzeitkiffer undiagnostiziertes ADHS haben. Diese Leute sind dann immer innerlich unruhig - der Grund auch, warum sie dem Cannbis verfallen, es beruhigt halt. Leider wird das beim Entzug meist nicht berücksichtigt! ;-) Ich spreche da auch Erfahrung...

...und nein es ist nicht Nervenschädigend! Absolut nicht!

0
@Busverpasser

Also das er ADHS hat davon wissen wir nichts er kann ja still sitzen usw er arbeitet auch und müsste dadurch ausgeglichen sein 

0
@Porzel1988

Das kann man nicht so sagen. Es gibt ADHS auch ohne Hyperaktivität, dann aber eher mit Verträumtheit. Oder dass sich beide Zustände abwechseln. Oft ist auch eine innere Unruhe, die man verspürt. Aber da müsste man schauen, wie es bei ihm als Kind war (sehr verträumt oder zappelig). Ich habe auch ADHS und es wurde erst mit 30 diagnistiziert... ;-) Seitdem kann ich besser damit umgehen und rauche auch nicht mehr viel... ;-)

Aber das muss bei deinem Freund nicht so sein. Jedenfalls sollte man bei so einer "Kifferkarriere" schon mal schauen, was wirklich dahinter steckt. Abhängig wird man bei Cannabis für so lange Zeit eig. nur, wenn was anderes noch dahinter steckt... ;-)

0
@Busverpasser

Er hat ja damit aufgehört sagt er jedenfalls, er ist auch nicht mehr so Gefühlstot wie früher und sehen tu ich es auch nicht mehr das erkennt man ja aber durch die Zuckungen bin ich mit so unsicher ob er mich vlcht doch anlügt

0
@Porzel1988

Na das ist doch schön und du solltest jetzt wegen den Zuckungen auch nicht gliech irgendwas denken. Ich drück die Daumen...

...und falls er doch noch mal rückfällig wird, dann wäre halt die Frage was genau dahinter stekt.

0

Was möchtest Du wissen?